Atterer fertigt Betonstahl mit eNVenta Biegerei Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


09.09.2010 pi/Rudolf Felser

Atterer fertigt Betonstahl mit eNVenta Biegerei

Atterer Fachhandel mit Sitz iin Bayern ist langjähriger Nutzer des ERP-Systems SQL-Business von Nissen & Velten. Seit 2010 arbeitet das Unternehmen mit dem webbasierenden Nachfolger eNVenta ERP.

Die Firma Atterer ist ein Traditionsunternehmen mit Sitz im bayerischen Marktoberdorf. Die Allgäuer können im Jahr 2011 das 125. Jahr ihres Bestehens feiern. Heute ist die Firmengruppe mit hundert Mitarbeitern auf den Gebieten Werkzeug- und Beschlaghandel, Produktion und Handel von Betonstahl sowie Handel mit Holz, Brennstoffen und Haushaltswaren tätig. Der Geschäftsbereich Betonstahl verfügt neben dem Biegereibetrieb in Marktoberdorf noch über eine Produktionsstätte im westfälischen Minden.

Atterer ist seit 1997 Kunde des Softwarehauses Nissen & Velten und hat bis zum vergangenen Jahr das ERP-System SQL-Business eingesetzt. Mit der Entscheidung für die Migration auf den webbasierenden Technologie-Nachfolger eNVenta ERP fiel auch die Entscheidung, die Arbeitsabläufe in den Biegereibetrieben mit dem Modul eNVenta Biegerei zu optimieren.

Das Atterer Stahlcenter in Marktoberdorf verfügt über Hallen mit einer Grundfläche von etwa 10.000 Quadratmetern. Darüber hinaus stehen 17.000 Quadratmeter an Freiflächen zur Verfügung. Zehn eigene Sattelzüge liefern Betonstahl und Matten zu den Baustellen der Kunden. Auf einem modernen Maschinenpark schneidet und biegt das Unternehmen täglich Betonstahl und Baustahlmatten mit einem Gewicht von bis zu 200 Tonnen. Geliefert wird auch Bewehrungsstahl gemäß der Zulassungen für den österreichischen Markt.

PROZESSTEUERUNG AM LEITSTAND Die gesamten Produktions-und Logistikprozesse der beiden Biegereibetriebe von Atterer werden heute über den Biegerei-Leitstand von eNVenta ERP transparent abgebildet und gesteuert. Die zu produzierenden Positionen eines Bauprojekts, wie etwa Matten oder Bügel, werden von eNVenta Biegerei in Abhängigkeit von Maßen und Eigenschaften auf den vorhandenen Maschinenpark verteilt. Die Mitarbeiter erhalten Barcode-Etiketten, in denen alle relevanten Informationen zusammengefasst sind. Ist ein Arbeitsschritt wie "Schneiden" oder "Biegen" abgeschlossen, wird dies via Scan des Barcodes auf dem Etikett an das ERP-System zurückgemeldet. So ist der Status der Produktion jederzeit in Echtzeit verfügbar.

Teilproduktionsmengen werden nach der Fertigung zu Bünden zusammengefasst und wiederum mit Barcode-Etiketten versehen. Anhand der Informationen über die Zusammensetzung der Bünde wie Maße und Gewichte, kann der Fuhrpark der Firma Atterer effektiv eingesetzt und die Liefertouren optimal geplant werden.

Mit Hilfe der Etiketten werden Fehllieferungen minimiert und die Zusammensetzung von Bünden wird dokumentiert, was die Nachvollziehbarkeit der Lieferungen auch beim Kunden erleichtert. Der durchgehende digitale Workflow erlaubt zudem die lückenlose Rückverfolgbarkeit der Produktion. Vom Bund auf der Baustelle lässt sich der Produktionsweg zurückverfolgen zu den eingesetzten Mitarbeitern und Maschinen sowie zur Biegeplanposition.

Geschäftsführer Andreas Wachter sagt über die Einführung von eNVenta Biegerei bei Atterer: "Wir sind hoch zufrieden mit unserer neuen Biegerei-Lösung. Seit wir eNVenta ERP nutzen, haben wir das gewünschte Maß an Transparenz in der Fertigung. Durch Bundlisten reduzieren wir das Fehlerpotenzial erheblich. Auch die Beladung unserer LKW und unsere Tourenplanung konnten wir mit eNVenta ERP optimieren." Darüber hinaus würden durch den hohen Integrationsgrad von eNVenta ERP alle Geschäftsaktivitäten nahtlos in der Warenwirtschaft, in der Finanzbuchhaltung und im Rechnungswesen abgebildet. Dies sehe man als den großen Vorteil gegenüber einer isolierten Biegerei-Softwarelösung. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: