Kuhn Holding setzt auf Branchenkompetenz von FWI Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


25.11.2010 pi

Kuhn Holding setzt auf Branchenkompetenz von FWI

FWI Information Technology gewinnt einen Großauftrag: Die internationale Kuhn Holding beauftragt FWI mit der Implementierung des Microsoft Dynamics AX ERP-Systems.

Das neue System kommt in der gesamten Unternehmensgruppe zum Einsatz. Im ersten Schritt unterstützt FWI Information Technology die Kuhn Ladetechnik in Vöcklabruck. Hier kommt die praxiserprobte Branchenlösung von FWI zum Einsatz, die auf Microsoft Dynamics AX basiert und alle Anforderungen des Unternehmens abdeckt. Die FWI-Komplettlösung wird hier zuerst alle Geschäftsabläufe, sowohl in der Vermietung als auch im Verkauf und Service, unterstützen und diese optimieren. Nach der Umsetzung des Ladetechnik-Projektes erfolgt die Implementierung der FWI-Lösung bei Kuhn Baumaschinen in Eugendorf. Anschließend wird der sukzessive Roll-out der zentralen IT-Lösung auf alle Auslandstöchter der Kuhn Gruppe folgen.

Die Kuhn Holding ist eine dynamisch wachsende Unternehmensgruppe. "Wir suchten eine moderne ERP-Lösung, die mit unserer Unternehmensentwicklung mithalten kann und die alle Unternehmensbereiche integriert", erklärt Franz Schausberger, Leiter Organisation und DV bei der Kuhn Holding. "Im Rahmen der Entscheidung haben sich auch unsere Key User für ein ganzheitliches ERP-System ausgesprochen, das zum einen alle Branchen-Funktionalitäten abdeckt und zum anderen benutzerfreundlich ist." Den Zuschlag erhielten schließlich Microsoft Dynamics AX als besonders investitionssichere Lösung und FWI als Implementierungspartner mit umfangreichem Know-how, jahrelanger Erfahrung und herausragenden Branchenkompetenzen.

FWI wird neben dem Verkaufsgeschäft beider Unternehmenssparten auch den umfassenden Bereich der Vermietung aller Typen von Baumaschinen unterstützen. Zu den Besonderheiten zählen neben den internationalen Verflechtungen auch logistische Anforderungen, die Vielzahl an unterschiedlichen Maschinentypen und unterschiedliche Rahmenbedingungen. Auch der für Kuhn besonders wichtige Servicebereich, der vom After-Sales-Service bis zur Ersatzteillogistik reicht, wird von FWI in die neue ERP-Lösung integriert. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: