Ausgeprägte Branchenorientierung Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.03.2009 Thomas Mach

Ausgeprägte Branchenorientierung

Softm erweitert den Funktionsumfang der hauseigenen ERP-Suite. Der Fokus liegt auf dem Einzel- und Lebensmittelhandel.

Ende März 2009 soll endlich das lang erwartete jüngste Release des ERP-Systems SoftM Suite zum Vertrieb freigegeben werden. Die auf IBMs Plattform System i ausgerichtete ERP-Lösung des gleichnamigen Herstellers biete in der aktuellen Version erweiterte Funktionen für die Zielbranchen Handel und Prozessindustrie, insbesondere für die Lebensmittelbranche.

Die Suite decke alle betriebswirtschaftlichen Anwendungsbereiche vom Kundenmanagement über Vertrieb, Supply Chain Management und E-Business bis zum Rechnungswesen inklusive Controlling in einem integrierten System ab, erklärt Ralf Gärtner, Mitglied des Vorstands und Leiter des ERP-Produkthauses bei Softm. „Die starke Branchenausprägung von SoftM Suite für den Handel und die Lebensmittelbranche wird durch das neue Software-Release weiter vertieft. Gerade für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie bringt Release 3.5 zahlreiche Verbesserungen, die es den Unternehmen erleichtern, die stetig wachsende Flut an Vorgaben und Vorschriften zu bewältigen.“

Dafür verfüge die ERP-Suite über vertiefte Branchenausprägungen für die Prozessindustrie, insbesondere Nahrungs- und Genussmittelbranche, sowie den Handel - von Groß- und Zwischenhandel bis zum technischen Handel. Unter anderem wurde ein sogenanntes Kontrollzentrum Kommissionierung geschaffen, aus dem heraus alle relevanten Folgeprozesse, die sich aus einem Kommissionierauftrag ergeben, aktiviert werden könnten. Durch die Zusammenfassung dieser Funktionen in einem Kontrollzentrum lasse sich das Arbeitsvolumen besser steuern.

Dadurch könne effizienter auf zeitkritische Vertriebsaufträge reagiert werden. Verarbeitungsfunktionen wie Zuteilung, Lieferumfang bilden und Stapelrückmeldung könnten durch zusätzliche Auswahloptionen nun auch flexibler aufgerufen werden, etwa nach Lager, Termin oder Versandart. Verbessert wurde auch die Besuchsplanung im Außendienst. Im aktuellen Release lassen sich Termine – durch Einsatz des Zusatztools SoftM Data Connector – automatisch mit dem Lotus Notes Kalender abgleichen. Bei der Bonusabrechnung wurde die Suite darüber hinaus um eine Funktion für kalkulatorische Bonusabrechnung ergänzt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: