Podiumsdiskussion: Was interessiert Österreichs CIO? Podiumsdiskussion: Was interessiert Österreichs CIO? - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


28.05.2014 Rudolf Felser

Podiumsdiskussion: Was interessiert Österreichs CIO?

Hypes und Trends sind schön und gut. Aber was interessiert Österreichs CIO wirklich? Darüber diskutierten anlässlich der Praxistage 2014 namhafte CIO am Podium.

Computerwelt CIO Expertenforum bei den Praxistagen 2014

Computerwelt CIO Expertenforum bei den Praxistagen 2014

© Praxistage.at

Cloud und Big Data etwa werfen neue – vor allem juristische – Fragen auf, wenn es um den Datenschutz geht. Denn gerade der öffentliche Bereich könne manche Daten einfach nicht in fremde Hände geben, eröffnete Rainhold Horsky, Leitender Prüfer IKT am NÖ Landesrechnungshof, die Diskussion unter der Moderation von COMPUTERWELT-Gründer Manfred Weiss.

Auch die Thematik Software-Lizenzen und User-Zufriedenheit wurden auf's Tapet gebracht. "Kaum hat man eine Software zufriedenstellend eingeführt, werden die Lizenzen teurer", sagte beispielsweise Andreas Singer, Geschäftsführer der ÖBB IKT GmbH. Auch die Frage nach der Messbarkeit des IT-Nutzens kam auf. Singer zufolge sind zudem viele neue Trends eigentlich alte Bekannte. Auch Werner Aumayr, CIO AMAG Austria Metall GmbH, sprach von "altem Wein in neuen Schläuchen", wenn es um Trends geht, mit denen IT-Abteilungen unter anderen Namen bereits seit Jahren zu tun haben. Themen wie Industrie 4.0 und BYOD stehen bei der AMAG aber auch auf der Tagesordnung. Der wichtigste Punkt für Walter Fraissler, CIO der Verbund AG – noch vor vielen technologischen Fragen: "Welche Bedeutung hat IT für den Geschäftserfolg des Unternehmens."

Michael Ruth, CIO des Berufsförderungsinstitut Wien, sieht sich als "Umsetzer". Die IT in seinem Unternehmen befindet sich in einer Umbruchphase, er sieht ebenfalls beim Thema Datensicherheit eine große Herausforderung. Bereitstellung von neuen Technologien und Mehrwert für Kunden und Mitarbeiter durch Innovationen aus der eigenen IT-Abteilung sind wiederum die Themen, mit denen sich Wolfram Bürgel, CIO der ENERGIEALLIANZ Austria GmbH, beschäftigt.

"Cloud, Social Media, Mobility - diese Themen beeinflussen die Arbeit in der IT-Abteilung extrem", so Thomas Klein, CIO der GMS GOURMET GmbH. Der "einfache" IT-Mitarbeiter wandle sich immer mehr zum Manager verschiedenster Systeme, beschloss er die Eröffnungsrunde der Diskussion.

Die komplette Aufzeichnung der etwas über eine Stunde dauernden Podiumsdiskussion finden Sie hier als Webcast. (rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: