Gartner: Nachfrage nach AI wird enorm ansteigen Gartner: Nachfrage nach AI wird enorm ansteigen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


19.12.2016 *) James Henderson

Gartner: Nachfrage nach AI wird enorm ansteigen

Intelligente Maschinen sollen bis zum Jahr 2021 Mainstream werden, prophezeit der Marktforscher. Rund 30 Prozent der großen Unternehmen sollen sie dann im Einsatz haben. Dies schaffe Bedarf für neue Dienstleister in diesem Bereich.

AI bietet neue Chancen für Service-Dienstleister

AI bietet neue Chancen für Service-Dienstleister

© Pixabay

Die Ausgaben für Smart Maschine C & SI Services sollen laut Gartner von 451 Mio. USD heuer auf fast 29 Mrd. USD im Jahr 2021 wachsen. Laut Gartner umfasst dies Technologien wie Cognitive Computing, künstliche Intelligenz (KI), intelligente Automatisierung, maschinelles Lernen und Deep Learning.

Daraus ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten für Beratung und Systemintegration (C & SI). Dienstleister können strategisches Design, Training der intelligenten Maschinen, Bereitstellung und kontinuierliche Weiterentwicklung anbieten. 

"Der Einsatz von intelligenten Maschinen in Unternehmen kann ein Game Changer werden", so Gartners Research Vice President, Susan Tan.

"Intelligente Maschinen werden zutiefst die Art und Weise der Arbeit verändern, und wie Wert geschaffen wird. Von dynamischen Preismodellen und Betrugserkennung, über vorausschauende Kriminalistik und Robotics haben intelligente Maschinen eine breite Anwendbarkeit in allen Branchen".

Die Investitionen sollen rund eine Dekade umfassen, was eine langfristige Chance für Service-Anbieter bedeute, so Tan. "Für Service Provider bieten intelligente Maschinen die Möglichkeit, Unternehmen bei der Beurteilung, Auswahl, Implementierung, und Mitarbeiterauswahl zu unterstützen".

Laut Tan wird sich das Spektrum von Sub-Technologien  intelligenter Maschinen unterschiedlich schnell entwickeln. Zwischen 2020 und 2025 soll aber die Mehrheit dieser Technologien im Mainstream ankommen.

Im Verlauf der Zeit werde das steigende Angebot im AI-Markt zu geringeren Kosten und Aufwänden bei der Implementierung führen. "Langfristig werden intelligente Maschinen fester Bestandteil im im Werkzeugkasten von C & SI und Service-Providern sein und in Diensten der nächsten Generation gefunden werden", so Tan.

*) James Henderson ist Redakteur bei ARNnet

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: