Raiffeisen Informatik formiert sich gegen Cyber Attacken Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.08.2010 Rudolf Felser

Raiffeisen Informatik formiert sich gegen Cyber Attacken

Raiffeisen Informatik leistet sich als erster IT-Anbieter in Österreich ein firmeneigenes "Computer Emergency Response Team", das Teil des weltweiten FIRST-Netzwerks ist.

Sicherheitsbedrohungen sind durch die globale Vernetzung über das Internet allgegenwärtig. IT-Verantwortliche und IT-Security Fachleute stehen permanent vor neuen Herausforderungen. Kaspersky Lab identifizierte etwa im vergangenen Jahr rund 33,9 Millionen Schadprogramme.

Wird ein Sicherheitsvorfall identifiziert, wird diese Information über das weltweite Netzwerk FIRST und deren Teams unverzüglich weitergeleitet. Sechs Stunden Wissensvorsprung können zur Überlebensfrage werden. "Diese direkte weltweite Vernetzung in Bezug auf Sicherheitsvorfälle bedeutet einen Vorsprung zu haben – nur wer diesen Vorsprung hat, kann den Wettlauf gegen die Computerkriminalität gewinnen", hebt Wilfried Pruschak, Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik, die Bedeutung dieses Netzwerkes hervor.

Raiffeisen Informatik ist eigenen Angaben zufolge als erster österreichischer IT-Anbieter offiziell Mitglied des Netzwerkes FIRST und etabliert ein "Computer Emergency Response Team" (CERT). Der österreichische IT-Anbieter reiht sich somit in die Liste von Unternehmen wie unter anderem Google, Microsoft, Cisco, Oracle oder Sun ein. Weltweit existieren über 200 akkreditierte Teams. Das Team der Raiffeisen Informatik setzt sich aus Security-Spezialisten des Raiffeisen Informatik Security Competence Centers zusammen.

"Sicherheit ist für uns das wichtigste Ziel. IT-Sicherheitsvorfälle respektieren keine geographischen oder administrativen Grenzen im globalen Internet. Wir übernehmen aktiv Verantwortung im Dienste unserer Kunden hinsichtlich des Schutzes der Unternehmenssicherheit, der Daten und der IT-Infrastruktur. Aus diesem Grunde haben wir ein eigenes Raiffeisen Informatik CERT Team gegründet. Durch den internationalen Austausch mit Sicherheitsexperten sind wir bestens informiert und haben einen Wissensvorsprung. Wir können frühzeitig agieren und somit rascher Lösungsansätze bei Sicherheitsvorfällen finden", betont Pruschak.

GLOBALES NETZWERK FIRST Das weltweite Netzwerk besteht aus vielen nationalen Teams, die international agieren. Gemeinsam werden Sicherheitsvorfälle erkannt, bearbeitet und vorbeugende Maßnahmen ins Leben gerufen. Im Dachverband FIRST sind alle Teams vernetzt. Die internationalen Teams melden die jüngsten Sicherheitsereignisse an FIRST und der Verband gibt Warnungen, Alerts und Tipps für Unternehmen aus.

Die Aufnahme in diese Security-Expertenrunde erfolgt einerseits nur über Nominierung von mindestens zwei bereits bestehenden Mitgliedern und andererseits durch Erfüllen von diversen Auflagen wie beispielsweise die Implementierung eines funktionellen Informationssicherheits-Managementsystems.

Raiffeisen Informatik ist darüber hinaus auf europäischer Ebene bei "Trusted Introducer" gelistet und in das "Inventory der European Network and Information Security Agency" (ENISA), einer Institution der Europäischen Union, als österreichischer Ansprechpartner und Sicherheitsexperte eingetragen worden. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: