Mehr als jeder vierte PC noch auf XP Mehr als jeder vierte PC noch auf XP - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.04.2014 Luca Diggelmann*

Mehr als jeder vierte PC noch auf XP

Weniger als eine Woche vor dem Support-Ende von Windows XP sind noch immer rund 28 Prozent der Internetnutzer auf dem alten Microsoft-Betriebssystem unterwegs.

Laut Netmarketshare nutzen eine Woche vor Support-Ende noch 27,69 Prozent der Internetnutzer Windows XP.

Laut Netmarketshare nutzen eine Woche vor Support-Ende noch 27,69 Prozent der Internetnutzer Windows XP.

© Archiv/Microsoft

Laut dem Analysedienst Netmarketshare sind eine Woche vor Support-Ende noch 27,69 Prozent der Internetnutzer auf Windows XP unterwegs. Für diese Nutzer wird das Internet in sechs Tagen ein ganzes Stück gefährlicher. Mit dem Support-Ende erwarten Experten großflächige Cyberangriffe auf Windows-XP-Nutzer. Bestehende Sicherheitslücken werden von Microsoft nicht mehr geflickt und auch Antivirenhersteller kehren XP langsam, aber sicher den Rücken zu.

Marktführer ist wie zuvor Windows 7 mit 48,77 Prozent. Mit der Lancierung von Windows 8.1 wird die aktuelle Windows-Version weiter fragmentiert. Windows 8 schafft es auf 6,41 Prozent, Windows 8.1 auf 4,89 Prozent. Zusammengerechnet kommen Windows-Versionen der aktuellen Generation auf 11,3 Prozent. Windows Vista ist mit 2,99 Prozent bereits deutlich abgeschlagen.

Dazwischen gesellt sich Mac OS X 10.9 mit 3,75 Prozent. An letzter Stelle läuft Linux in verschiedenen Varianten. Der Marktanteil des offenen Betriebssystems beträgt lediglich 1,49 Prozent.

Bei den Browsern hat Chrome erstmals Firefox überholt. Der Google-Browser schafft es auf 17,52 Prozent, während der Mozilla-Browser auf 17,62 Prozent kommt. Mozilla könnte wegen der aktuellen Kontroversen um CEO Brendan Eich weiter an Boden verlieren. Anders als vor einigen Jahren verliert nicht mehr Internet Explorer auf Kosten von Chrome und Firefox. Stattdessen ist der Mozilla-Browser als einziger der großen drei auf dem absteigenden Ast. Im Vergleich zum vergangenen Jahr haben sowohl Internet Explorer als auch Chrome leicht zulegen können.

Microsofts Internet Explorer ist nach wie vor Marktführer mit 57,96 Prozent. Am hinteren Ende heben sich Safari (5,68 Prozent) und Opera (1,2 Prozent) noch etwas von der großen Masse ab.

Die Zahlen von Netmarketshare werden über Partnerwebseiten erhoben. Auf diesen Seiten werden anonyme Benutzerdaten zu Browser und Betriebssystem erhoben. Zu den Partnern von Netmarketshare gehören unter anderem Microsoft, Apple, Mozilla Foundation, Nokia, Yahoo und Sony.

* Luca Diggelmann ist Redakteur der Schweizer PCtipp.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: