iPhone-Killer: Galaxy S2 als Publikumsrenner Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.05.2011 pte/Rudolf Felser

iPhone-Killer: Galaxy S2 als Publikumsrenner

Der Elektronikkonzern Samsung hat bekannt gegeben, dass es bereits mit Ende April drei Mio. Vorbestellungen für sein neues Android-Flaggschiff Galaxy S2 gegeben hat.

Das als potenzieller iPhone-Killer gehandelte Smartphone wird also offenbar nicht nur in Südkorea zum Publikumsrenner. Seinen Platz in den Geschichtsbüchern hat das Samsung-Gerät jedenfalls dank dem britischen Bergsteiger Kenton Cool sicher. Er hat mit einem Galaxy S2 den nach eigenen Angaben ersten Tweet vom Dach der Welt, dem Mount Everest, abgesetzt.

STARKER START Allein in Südkorea konnte Samsung zum Produktstart Ende April über 120.000 Geräte in nur drei Tagen absetzen, womit das Galaxy S2 dort das iPhone 4 ausgestochen hat. International darf sich der Konzern ebenfalls berechtigte Hoffnungen machen, mit dem 4,3-Zoll-Modell einen ernsthaften Herausforderer für das Apple-Gerät an der Hand zu haben. Denn das Smartphone mit Dual-Core-CPU und Super-AMOLED-Display wurde nach Samsung-Angaben weltweit schon über drei Mio. mal vorbestellt.

Insgesamt soll das Modell bei rund 140 Betreibern in 120 Ländern starten, von denen dem Konzern zufolge schon einige um bevorzugte Behandlung bei der Auslieferung gebeten haben. "Wir werden unser bestes geben, um die globale Nachfrage schnellstmöglich zu befriedigen", heißt es. Die Bestellungen könnten dabei gegenüber Ende April dank ersten positiven Testurteilen relativ schnell weiter steigen. "Es ist das bislang beste Android-Smartphone und wichtiger noch, das vielleicht beste Smartphone überhaupt", so beispielsweise das Urteil des einflussreichen Technikblogs Engadget.

HÖCHSTE PUBLICITY Was publikumswirksame Auftritte betrifft, ist Samsungs Galaxy S2 jedenfalls schon in neue Höhen vorgestoßen. Vor rund einem halben Jahr ist der höchstgelegene 3G-Sender der Welt in Betrieb gegangen, was sich Kenton Cool offenbar zunutze gemacht hat. Der Bergsteiger hat am Freitag über Twitter verlautbart, dass ihm ein schwaches 3G-Signal und das "phantastische Galaxy S2" den ersten Tweet vom Dach der Welt ermöglicht haben.

Ganz stimmt das allerdings nicht, hat doch der Polarforscher Eric Larsen bereits im Oktober 2010 vom Gipfel des Mount Everest getwittert. Allerdings hat der Amerikaner dazu ein Satelliten-Kommmunikator von DeLorme und nicht wie Cool terrestrischen Mobilfunk genutzt. Zudem kann der Brite noch einen anderen Rekord für sich beanspruchen. Cool hat in einem Youtube-Video den nach seinen Angaben ersten 3G-Anruf vom Gipfel des Everest festgehalten. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: