Fünf pfiffige Android-Apps für die Arbeit Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.07.2010 PC-Welt*

Fünf pfiffige Android-Apps für die Arbeit

Fundgrube Android Market: Wir stellen Ihnen fünf geniale Android-Apps für den Büroalltag vor.

Die Zahl der Android-Apps hat längst die 50.000-Marke überschritten und steigt weiter unaufhaltsam an. Bei so viel Auswahl ist es schwierig zu wissen, welche Applikationen denn genau die Richtigen für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter sind.

Wir haben fünf Android-Apps herausgesucht, die optimal für den Einsatz auf Unternehmens-Smartphones sind. Damit können Sie im Notfall auch unterwegs schnell Ihre Arbeit erledigen.

DataViz Documents to Go DataViz Documents to Go ist ein kostenloser Reader für Office-Dokumente. Die Vollversion schlägt jedoch mit 12,50 Euro (14,99 US-Dollar) zu Buche. Mit der Gratis-Variante von Documents to Go können Sie Microsoft Word, Excel, PowerPoint und Adobe PDF-Dateien auf Ihrem Android-Gerät ansehen. Mit der kostenpflichtigen Vollversion können Word, Excel, PowerPoint und PDF-Dateien sogar bearbeitet und erstellt werden. Für Angestellte und Manager bedeutet dieser Zusatz, dass Sie von nun an Anträge, Arbeitsmappen oder Präsentationen auch noch in der letzten Minute im Aufzug durchsehen und gegebenenfalls ausbessern können. Damit ist alles bereit ist für das nächste Meeting.

Haben Sie beispielsweise bemerkt, dass Ihr Assistent falsche Verkaufspreise auf einem Bieterbogen ausgewiesen hat können Sie dies noch schnell ändern, bevor Ihr Chef beim großen Meeting auf wichtige Geschäftspartner trifft. Öffnen Sie einfach die Arbeitsmappe, machen Sie die notwendigen Änderungen in Sekundenschnelle und senden Sie das neue Dokument an Ihren Chef bevor die Besprechung beginnt.

Google Voice Google Voice ist eine kostenlose Kommunikations-Anwendung, die derzeit allerdings nur in den USA zur Verfügung steht. Telefongespräche sind, mit Ausnahme von Ferngesprächen ins Ausland, ebenfalls kostenlos. Mit diesem Dienst können Sie und Ihre Mitarbeiter alle Telefone, sei es das Telefon zu Hause, bei der Arbeit oder das Mobiltelefon, in einem Android-Gerät vereinen. Dazu erhalten Sie eine einzige Google-Telefonnummer, die Sie über eine webbasierte Applikation, die ähnlich wie Google Mail funktioniert, steuern.

Google Voice erspart Unternehmen und den Kunden Zeit und Stress, da Sie selbst bestimmen können zu welcher Uhrzeit welche Kontakte auf welches Telefon durchgestellt werden. Sind Sie also nicht im Büro, dann können Sie einfach online angeben, dass alle Anrufe auf Ihr Android-Smartphone umgeleitet werden sollen. Und das tollste ist der Preis: kostenlos. Lediglich internationale Anrufe sind kostenpflichtig, jedoch durchaus bezahlbar.

Was ist der große Vorteil dieser App? Sie können all Ihren Kunden und Geschäftspartnern eine einzige Google Nummer geben. Die Anrufe werden dann entsprechend der Einstellungen tageszeit- und kontaktabhängig auf ein von Ihnen bestimmtes Telefon weitergeleitet. Zusätzlich werden die Sprachnachrichten in einen geschriebenen Text übersetzt und an Ihre E-Mail-Adresse versendet. Weitere Funktionen sind das Abhören Ihre Voice-Mail bevor Sie den Telefonhörer abnehmen, Konferenzfunktionen, bestimmte Kontakte abzuwimmeln oder zu blockieren und eine Anruf-Chronik.

Eine der besten Funktionen um die Mobiltelefon-Rechnung zu reduzieren sind die kostenlos send- und empfangbaren Kurznachrichten. Leider ist Google Voice in Deutschland noch nicht verfügbar, Sie können sich aber schon jetzt ein Bild vom Funktionsumfang auf der US-amerikanischen Google Voice Webseite machen.

PWN Document Scanner Der PWN Document Scanner kann kostenlos ausprobiert werden. Die Vollversion kostet 3,30 Euro (4 US-Dollar). Sicherlich waren Sie auch schon in Meetings, in denen Sie plötzlich eine Kopie eines wichtigen Dokuments benötigen, das eine andere Person auf den Tisch gelegt hat. Das kann ein Vertrag, eine Lizenzbeschreibung oder eine Leasing-Vereinbarung sein. Die Lösung: Document Scanner scannt jedes Dokument oder Foto mit Ihrer Smartphone-Kamera. Sie können das Foto speichern und in ein PDF umwandeln. Danach können Sie die PDF-Datei beispielsweise direkt per E-Mail verschicken oder auf Google Docs zum Teilen oder Speichern hochladen.

Es gibt keine Seitenbegrenzung, sodass Sie auch ein mehrere Seiten umfassendes Dokument verarbeiten können. Die Daten können Sie auch auf einer Memory Card speichern. Die einzige Begrenzung, die Sie dann haben, ist der Speicherplatz auf der Memory Card. Befinden Sie sich tatsächlich inmitten einer Konferenz oder eines Seminars, in dem alle Notizen auf einer Tafel angeschrieben werden, dann können Sie mit dieser App auch sehr einfach die Tafel scannen. Diese App hätten wir damals in der Schule gebraucht...

Big in Japan ShopSawy 3.5.5 Big in Japan ShopSawy ist kostenlos erhältlich. Sicherlich sind Sie als Leser nun skeptisch, was ein Shopping-Programm mit einer Business-Applikation zu tun haben soll. Das Programm ist ein Zeitsparwunder, da es automatisch nach den besten Angeboten für Computerzubehör, Kommunikations-Produkte, Bürobedarf, Büromöbel und Druckerpapier Ausschau hält. Sie müssen lediglich mit der Smartphone-Kamera den Barcode fotografieren oder ihn manuell eingeben und das Programm ermittelt für Sie welche Geschäfte in der Nähe oder welcher Online-Händler das beste Angebot macht. Das kann ein neuer Drucker, ein Android-Telefon oder ein Regal sein.

Sie können mit ShopSawy auch Bewertungen anderer Käufer einsehen und direkt über die App eine Bestellung aufgeben. Auch Preisalarme können eingestellt werden, sodass Sie eine Meldung erhalten sobald das Produkt unter einem von Ihnen angebenen Preis erhältlich ist.

Flaviu Negrean Talk to Me Flaviu Negrean Talk to Me ist kostenlos erhältlich. Die heutige Wirtschaft arbeitet global und beeinflusst Unternehmen jeder Größe. Sofern Sie kein mehrsprachiges Team im Unternehmen haben, das Konversationen mit französischen, englischen oder chinesischen Partnern führen kann, ist es sehr zeitaufwändig, Geschäftsbriefe mit einem Deutsch-Chinesisch-Wörterbuch in der Hand zu verfassen.

Eine Lösung könnte eine Übersetzungsapplikation, wie Talk to Me sein. Die App nutzt die Google Voice Spracherkennung, die Google-Übersetzung und kann so Sprache in Sprache übersetzen. An Sprachen werden Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Chinesisch und Japanisch unterstützt. Sie müssen dann nur noch in das Telefon sprechen und die Antwort erhalten Sie kurz darauf in der entsprechend ausgewählten Sprache. So müssen Sie sich nicht mehr durch Dutzende Sprachseiten klicken, einer Französisch-Sprach-CD im Auto zuhören, im Chinesisch-Unterricht sitzen oder Geld in teure Sprachsoftware, wie Rosetta Stone, investieren. Talk to Me und weitere Applikationen dieser Art könnten in naher Zukunft die Definition von Vielsprachlichkeit verändern.

* Der Artikel stammt von der deutschen PC-Welt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: