Microsoft: Die Aufholjagd beginnt Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.10.2010 Christof Baumgartner/idg

Microsoft: Die Aufholjagd beginnt

Dem Konzern scheint es mit dem neuen mobilen Betriebssystem Windows Phone 7 zu gelingen, ein attraktives Produkt in den lukrativen Markt zu bringen. Handyhersteller wie HTC und LG und Mobilfunkanbieter nehmen das Angebot dankbar an.

Der Druck, der in den letzten Monaten auf Microsoft lag, war enorm. Im lukrativen und zukunftsträchtigen Markt für mobile Betrriebssysteme hat der weltgrößte IT-Konzern komplett den Anschluss verloren und das Feld den Konkurrenten Apple und Google überlassen, die mit Geräten wie dem iPhone, dem iPad oder Betriebssystemen wie Android große Erfolge einfahren konnten. Laut Berechnungen des Marktforschungsunternehmens Gartner hat sich der Marktanteil von Microsoft bei mobilen Betriebssystemen in diesem Jahr erneut fast halbiert und ist von 8,7 auf 4,7 Prozent gesunken. Schuld an dieser Abwärtsentwicklung ist allerdings nicht nur der Umstand, dass der Softwareriese – wie die Chefetage mehr als einmal reumütig bekannte – einen kompletten Produktzyklus im Smartphone-Geschäft verschlafen hat. Nachdem Steve Ballmer auf dem Mobile World Congress in Barcelona im Februar ankündigte, mit Windows Phone 7 alle Brücken zum Vorgänger abzubrechen, dürfte selbst den treuesten Anhängern das Interesse an den zu Auslaufmodellen deklarierten Windows-Mobile-Geräten vergangen sein.

MILLIONENSCHWERE WERBEKAMPAGNE Binnen 18 Monaten hat es Microsoft nun geschafft, mit Windows Phone 7 ein neues mobiles Betriebssystem aus dem Boden zu stampfen und – flankiert von einer millionenschweren Werbekampagne – auf den Markt zu bringen. Ziel war es, mit einem völlig neuen Design und besonders einfacher Benutzerführung Konkurrenzsystemen wie iOS (Apple) und Google Android Paroli bieten zu können. Die Reaktionen der Branche sind durchwegs positiv, man ist sich einig, dass das Unternehmen aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat. Denn trotz des Anspruchs, mit dem Betriebssystem zur Konkurrenz aufschließen und sie womöglich sogar überholen zu können, sei Windows Phone 7 kein bloßes Mischmasch aus Elementen von Apple, Google oder Palm WebOS, sondern besitze durchaus einen eigenen Charakter. Es sei als umfassende Plattform für Multimedia, Office-Anwendungen, Internet und auch Spiele gedacht. Neu sind beispielsweise die so genannten Live Tiles auf dem Homescreen, die Informationen aus verschiedenen Quellen bereitstellen, ohne dass der Nutzer dazu eine Anwendung öffnet. Ebenfalls charakteristisch für Windows Phone 7 sind die Hubs, die Funktionen verschiedener interagierender Apps themenspezifisch zusammenfügen. Positiv hervorgehoben wird auch die Integration von Xbox Live.

Ebenfalls charakteristisch für Windows Phone 7 sind die Hubs, die Funktionen verschiedener interagierender Apps themenspezifisch zusammenfügen. Jetzt muss das Unternehmen dafür sorgen, dass das spärliche Angebot von 500 Apps im Marketplace vergrößert wird. Diese Anwendungen oder Programme für jede Gelegenheit liegen derzeit im Trend und liefern Apple, Google & Co Umsätze abseits vom hardwareverkauf.

TABLET-PC MIT WINDOWS PHONE 7? Ein weiterer Markt, der sich nun für Microsoft auftut, ist der mit den Tablet-PC wie dem iPad. Derzeit gibt es dazu noch keine Stellungsnahme, aber es scheint kaum vorstellbar zu sein, dass sich Microsoft keine Gedanken darüber macht und es schon wieder riskiert, einen ins Rollen gekommenen Zug komplett zu versäumen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: