T-Mobile bringt G2 Touch nach Österreich Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.07.2009 Rudolf Felser

T-Mobile bringt G2 Touch nach Österreich

Bei T-Mobile Austria geht demnächst das zweite Android-Handy an den Start, das T-Mobile G2 Touch (auch bekannt als HTC Hero).

Bei T-Mobile Austria geht demnächst das zweite Android-Handy an den Start: das T-Mobile G2 Touch (auch bekannt als HTC Hero). Wie das T-Mobile G1 bietet auch das neue Modell umfassende Kommunikations- und Anwendungsmöglichkeiten. Als "herausragende Eigenschaft des Geräts im exklusiven, modernen Design" sieht T-Mobile in einer Aussendung seine nahezu vollständige Personalisierbarkeit. Die Funktionalität des Mobiltelefons lässt sich mit Applikationen aus dem Android Market individuell ausbauen.

Auf dem T-Mobile G2 Touch stehen sieben personalisierbare Startseiten zur Verfügung. Nutzer können sie ganz nach ihren Wünschen einrichten. Hier lassen sich beispielsweise Kontakte, Spiele, Programme, Bilder und Links etwa zu sozialen Netzwerken wie Facebook und XING anlegen. Bereits vorinstalliert sind Widgets für unter anderem E-Mail und den Zugriff auf Twitter. Fotos oder Videos können Nutzer mit einem Klick auf die persönlichen Alben auf Websites wie Facebook, Flickr, Picasa oder YouTube hochladen. Beim Internet-Surfen lassen sich Internetseiten mit einfachen Fingerbewegungen auf dem Touchscreen rasch vergrößern oder verkleinern.

Zur technischen Ausstattung des T-Mobile G2 Touch zählen die aktuelle Version der Betriebssoftware, Android 1.5, HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit/s, eine 5 Megapixel-Autofokuskamera und ein 3,5 mm Kopfhöreranschluss (!). Der Akku bietet eine längere Laufzeit und ermöglicht dem Hersteller zufolge bis zu 7,5 Stunden Gesprächszeit sowie eine Standby-Zeit von bis zu 440 Stunden.

Zur Erweiterung des internen Speichers von 288 MByte ist eine MicroSD-Karte mit 2 GByte bereits installiert. Dank seiner Individualisierbarkeit empfehler sich das T-Mobile G2 Touch auch für die geschäftliche Nutzung, so T-Mobile. Es unterstützt Microsoft Exchange ActiveSync mit Push-Funktion für E-Mail, Kontakte und Kalender. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: