Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


03.10.2014 :: Printausgabe 20/2014 :: pi/Oliver Weiss

Big Data ist nicht mehr Zukunftsmusik

Auf dem Weg zur gewinnbringenden Nutzung warten jedoch einige Hürden wie etwa Datenqualität oder Datenschutz.

© XtravaganT - Fotolia.com

Ergebnisse einer aktuellen techconsult-Studie zum Themenfeld Big Data und den vorgeschalteten Prozessen in Unternehmen ab 500 Mitarbeitern zeigen deutlich, wie nachgefragt der Einsatz von Big Data Services heute schon ist. Demnach analysieren bereits 72 Prozent der befragten Unternehmen intern erstellte Daten. Fast ein Drittel der Anwenderunternehmen reichern die analysierten Daten sogar mit weiteren Informationen an, um dadurch einen größeren Mehrwert zu erhalten. Diese Umfrageergebnisse lassen den Schluss zu, dass bereits heute Unternehmen eine aufbauende Verbindung zwischen Entscheidungsqualität und Unternehmenserfolg sehen, die durch den Einsatz von Big Data umgesetzt werden kann.

Unternehmen, die herausgefordert sind, zeitkritische Entscheidungen auf Grundlage ausgewerteter Unternehmensdaten zu treffen, stehen allerdings vor mehreren Hindernissen. Um erfolgreich Big Data Services einsetzen zu können, müssen die auszuwertenden Daten aus mehreren Quellen zusammengeführt und einheitlich aufbereitet werden. Zudem können die ermittelten Ergebnisse nur so gut sein, wie die Datenqualität dies zulässt. Die Verbesserung und Sicherstellung von Datenqualität erfordert jedoch umfangreiche Maßnahmen wie zuvor definierte Regeln zur Prüfung der Daten. Hinzu kommt, dass gerade in kleineren Unternehmen Knowhow-Träger in Bezug auf die Big-Data-Technologie fehlen und daher der produktive Einsatz in weite Ferne rückt. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist das Thema Datenschutz, das bei der Verarbeitung bzw. Auswertung von Big Data eine zentrale Rolle spielt. Viele dieser Daten enthalten personenbezogene Informationen, sei es aus Verträgen, Dienstleistungen oder auch aus Social Media Content. Der Umgang mit diesen Daten bei der Anwendung der Big-Data-Technologie ist komplex und muss entsprechend detailliert abgebildet werden, um spätere Rechtsfolgen proaktiv zu verhindern.

Trotz der genannten Hemmnisse streben gerade größere Unternehmen die standardisierte Nutzung von Big Data Services für ihre Belange an. 88 Prozent der befragten Unternehmen möchten laut techconsult zukünftig ihre intern erstellten Unternehmensdaten analysieren – das entspricht einem Wachstum von 16 Prozentpunkten in den kommenden zwei Jahren. Die Einsatzbereiche sind dabei vielfältig: von Produktentwicklung und Einkauf über Marketing und Vertrieb bis hin zu Logistik und Verwaltung innerbetrieblicher Prozesse. Alle diese Bereiche lassen sich effektiver und nachhaltiger gestalten, sofern genaue Vorhersagen auf Grundlage von bereits erzeugten Daten erstellt werden können. Eine erhöhte Wettbewerbsfähigkeit durch zu Tage geförderte Informationen, die dem Anwender einen Wissensvorsprung gegenüber dem Wettbewerb generieren können, ist das erhoffte Ziel, das mit Big Data erreicht werden soll. Die Maxime "Vorsprung durch Wissen" kann dabei durchaus greifen und Big Data langfristig als etablierte Technologie in der IT eines Unternehmens integrieren. Allerdings müssen Big-Data-Service-Anbieter ihren Kunden techconsult zufolge Wege aufzeigen, um den Einsatz von Big Data gangbar zu machen. (pi/oli)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

comments powered by Disqus

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen, Server-Betriebssysteme, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr

Programmierung & Hosting: