SAS Analytics for IoT: Streaming- und Sensordaten schneller analysieren SAS Analytics for IoT: Streaming- und Sensordaten schneller analysieren - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.05.2016 Rudolf Felser

SAS Analytics for IoT: Streaming- und Sensordaten schneller analysieren

Softwarehersteller SAS bündelt mit SAS Analytics for IoT Softwarekomponenten zu einer Gesamtlösung für die Analyse großer Datenmengen aus dem Internet of Things (IoT).

© CC0 Public Domain - pixabay.com

Ein typisches Anwendungsbeispiel liefert der finnische Industriekran-Hersteller Konecranes. Das Unternehmen setzt SAS dafür ein, Entscheidungen zu steuern, die auf der Basis von Sensordaten getroffen wurden. "Wir wollen in Echtzeit wissen, was Millionen von Hubgeräten und Werkzeugmaschinen leisten. Dazu brauchen wir Analytics", sagt Juha Pankakoski, Chief Digital Officer von Konecranes. "Wir nutzen dieses Wissen rund um die Uhr, um unsere Abläufe sicherer und produktiver zu gestalten. Mit SAS analysiert Konecranes Ausrüstungs- und Kundendaten in Verbindung mit aktuellen Nutzungsdaten. Indem wir Big Data mit einer Zuverlässigkeitsanalyse und Simulationen verbinden, können wir bessere Vorhersagen machen. Anfangs hatten wir eine Datenhistorie von nur einigen Minuten für fünf Variablen zur Verfügung. Damit konnten wir Ausfälle nur für einzelne Teile voraussagen. Heute sagen wir dank Analytics den Wartungsbedarf und die Ausfallwahrscheinlichkeit für unsere gesamte Flotte voraus, nutzen dafür Hunderte von Variablen und verfügen über eine Datenhistorie von vier Jahren."

Auch der texanische Energiekonzern CPS Energy gehört zu den Nutzern von SAS Analytics for IoT. Das Unternehmen baut ein mit Sensoren ausgestattetes Stromnetz für die Stadt San Antonio. SAS analysiert alle Daten in der Zeitspanne zwischen der Erzeugung und dem Moment, in dem sie in der Datenbank ankommen.

Bei Western Digital wird die Lösung ebenfalls eingesetzt: Fertigungsingenieure beim Datenspeicherhersteller identifizieren mithilfe von SAS mögliche Fehler in frühen Produktionsstufen und optimiert damit die Qualitätssicherung.

MEHRWERT AUS DATEN

Für seine Lösung kombiniert SAS Streaming-Techniken, Analysen und Branchenerfahrung, um aus den IoT-Daten einen Mehrwert für den Nutzer zu machen. Intelligentes Filtern hilft Unternehmen, sich auf die Daten zu konzentrieren, die weiterverwendet werden sollen, statt kostspielig alle Daten zu speichern.

Wichtig ist es dabei Muster in den Daten zu erkennen: Organisationen können IoT- Daten in angeschlossenen Systemen durchsuchen und analysieren und mit anderen Kontextinformationen kombinieren, um relevante Muster zu erkennen. SAS Analytics for IoT soll für eine Analyse direkt im Daten-Stream (Event Stream Processing) sorgen.

"Seit 40 Jahren erkennt SAS aufschlussreiche Muster in Daten, wo andere nur Datenrauschen sehen", sagt Jason Mann, SAS Director of Product Management of Internet of Things. "Wir haben das geschafft, indem wir auf unsere Kunden gehört haben. Heute fragen sie uns, wie sie aus den Möglichkeiten des IoT einen echten Mehrwert für ihr Geschäft gewinnen. Wir haben konsequent in Technologien für IoT investiert – und Kunden wie Konecranes beweisen, dass in der Datenflut ein konkreter Nutzen steckt."

"Ohne Predictive Analytics auf höchstem Niveau und im Unternehmensnetzwerk wird es für jede Organisation schwierig werden, das volle Potenzial von IoT auszuschöpfen. Hier greift das Angebot von SAS, egal, ob ein Unternehmen in der Fertigung, in der Energieerzeugung, im Einzelhandel oder anderen Bereichen Sensordaten ins Spiel bringt", stellt Dan Vessett, IDC Group Vice President for Analytics and Information Management, fest. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: