Gastkommentar: Verloren im Daten-Universum Gastkommentar: Verloren im Daten-Universum - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.02.2013 :: Printausgabe 03/2013 :: Markus Murtinger*

Gastkommentar: Verloren im Daten-Universum

Wird von Big Data in der Fachwelt referiert und geschrieben, finden sich auf der Agenda meist Themen wie Datenwachstum, Kosten- und Betriebseffizienz, Anbieterwahl, IT-Skalierbarkeit, Archivierung etc. Abseits aller technischen Rahmenbedingungen und Möglichkeiten wollen Entscheider und Anwender einer Big-Data-Applikation jedoch Antworten auf Business-Fragestellungen finden.

Markus Murtinger, Usecon

Markus Murtinger, Usecon

© Usecon

Big Data stellt Konzepte, Methoden, Technologien, IT-Architekturen sowie Tools zur Verfügung, um die steigende Masse vielfältiger Informationen in fundierte und zeitnahe Management-Entscheidungen umzusetzen. So wird die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen verbessert. Doch oft wird auf den zentralen Aspekt der Anwender und Nutzer von Big-Data-Applikationen vergessen. Einerseits sind die konkreten Ziele der Datensammlung nicht definiert.

Auf der anderen Seite stehen keine benutzerzentrierten Tools zu Visualisierung und Entscheidungsfindung zur Verfügung. Die effiziente und zielgerichtete Informationsdarstellung von großen Datenmengen erfordert daher den Einsatz von Usability- und User-Experience Methoden-und Prozessen im Rahmen eines User-Centred-Design- (UCD) Ansatzes. In diesem Rahmen werden konkrete Fragestellungen bezüglich unterschiedlicher Stakeholder sowie reale Nutzungsszenarien und Kontextfaktoren genau beantwortet.

Als Ergebnis wird eine benutzerfreundliche und zielorientierte Informationsvisua­lisierung geschaffen. Die mit Big Data verbundenen neuen Chancen und Möglichkeiten entstehen dabei nicht automatisch. Unternehmen müssen sich mit den aktuellen Herausforderungen auseinandersetzen, die primär mit dem Management von Daten, der Definition der Ziele und der Möglichkeit zur Informationsvisualisierung zusammen­hängen. Kurz gesagt, den Daten Bedeutung geben und Antworten auf offene Fragen liefern.

* Markus Murtinger ist Director Consulting, Sales & Marketing bei Usecon und verantwortlich für die Durchführung von strategischen User- und Customer-Experience-Projekten im In- und Ausland.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 2 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: