Fabasoft startet Offensive für europäische Cloud Fabasoft startet Offensive für europäische Cloud - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.04.2014 pi

Fabasoft startet Offensive für europäische Cloud

Seit wenigen Tagen ist die neue Fabasoft-Website als Teil einer Kommunikationsoffensive für die Fabasoft Business Cloud "Made in Europe" online.

Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG

Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG

© Fabasoft AG

Der neue Web-Auftritt fokussiert in einem nutzerfreundlichen Design auf die drei Kern-Gewissheiten zeitgemäßen Cloud Computings: Wo sind die Daten? Was passiert mit den Daten? Mit wem arbeiten die Partner in der Cloud zusammen?  

Ausgehend von der Startseite mit Video und den Kernbotschaften können sich Informationssuchende auf der neuen Webseite http://www.fabasoft.com ganz nach ihren Informationsbedürfnissen über die in der Navigationsleiste angebotenen Themen "Trust", "Lösungen", "Preise", "Über Uns", "Blog" und "Investoren" in den jeweiligen Inhalten vertiefen. Doch schon auf der Startseite selbst kann man in die Fabasoft-Welt eintauchen und der Unternehmensphilosophie und den Werten des Unternehmens nachspüren. Über den Button "Über Uns" und im Drop-down-Menü über "Fabasoft Gruppe" gelangt man zu allen Detailinformationen über das Unternehmen und seine Produkte. Der europapolitische Blog "United Clouds of Europe" von Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG, ist über die eigene Website http://www.UnitedCloudsofEurope.eu erreichbar.

Das vor 25 Jahren in Linz gegründete Unternehmen Fabasoft AG hat seine IT-Dienstleistungen auf die Stärken "sichere und grenzenlose Zusammenarbeit mit Partnern" und "effizientes Enterprise Content Management" für transparenten Datenaustausch konzentriert. In jüngster Zeit sind auf Basis von "customer driven innovation" mobile Anwendungen und Apps dazu gekommen, die das Arbeiten mit der Fabasoft Cloud funktional verbreiterten.

"Bei der Entwicklung unserer Cloud-Lösungen haben wir von Anfang an auf höchste Sicherheit, auf Transparenz aller Datenbewegungen und vor allem darauf gesetzt, dass unsere Kunden immer wissen, wie und mit welcher Akribie ihr Unternehmensgold umfassend geschützt ist", erläutert Helmut Fallmann die Unternehmensphilosophie.

Diese Überzeugung von Fabasoft spiegelt sich sowohl im neuen Slogan "Spieglein, Spieglein an der Wand, wem sind meine Daten noch bekannt" als auch im nunmehr durchgängigen Storytelling der neuen Website des Unternehmens wider. In den drei zentralen Fragen der Kundengewissheit werden zuerst verständlich die dahinter stehenden strategischen Ansätze erläutert und anschließend als Überzeugungsarbeit in Richtung Kunden die erbrachten Vorleistungen für höchste Cloud-Sicherheit dargestellt.

Cloud Computing ist primär eine Frage des Vertrauens. Die jüngsten Spionage-Enthüllungen haben gezeigt, wie marktrelevant gerade in diesem Trust-Business eine stärkere Europäisierung auf allen Ebenen ist. "Wir bieten unseren Kunden mit dem weltweit einzigartigen Konzept der Cloud-Lokation die Wahlfreiheit, wo sie ihre Daten speichern wollen. Somit haben Unternehmen die Sicherheit und die Gewissheit über ihre Daten. Bei unseren Cloud-Lokationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz kommt das jeweilige nationale Vertragsrecht zur Anwendung", betont Karl Mayrhofer, Geschäftsführer der Fabasoft Cloud GmbH.

"Wir wissen, dass 'United Clouds of Europe', ein mächtiger Treiber für die Verwirklichung des digitalen Binnenmarktes in der Europäischen Union sein kann, wenn es uns gelingt, den Spezifikationen-Dschungel zu überwinden, Zertifikatsmodelle zu harmonisieren und die öffentliche Hand zu einem 'pre-commercial procurement' zu bewegen", verweist Helmut Fallmann auf die großen europäischen Stoßrichtungen bei der anstehenden Verwirklichung eines gemeinsamen Cloud-Marktes in Europa.

Mit seinem nunmehr über viele Monate publizierten "United Clouds of Europe-Blog" verweist Fallmann immer wieder auf die Notwendigkeit einer konzertierten Umsetzungsstrategie in Europa und hat sich damit auch in Brüssel Gehör verschafft. Heute arbeitet Fabasoft als europäischer Anbieter von Content-, Wissens- und Dokumentenmanagement-Lösungen "Made in Europe" aktiv in der "Cloud Select Industry Group" (C-SIG) in den Arbeitsgruppen "Code of Conduct", "Service Level Agreement" und "Certification" mit. Am 9. April 2014 ist Fallmann als Keynote Speaker bei der "3rd European Cloud Conference" in Brüssel auf prominenter Bühne vertreten, um einmal mehr die nächsten Schritte in Richtung eines europaweiten Marktes für Cloud Computing voranzutreiben. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.0 von 5. 2 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: