VMware verbessert vCloud Air VMware verbessert vCloud Air - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


22.01.2015 pi/Rudolf Felser

VMware verbessert vCloud Air

VMware kündigte ein neues verbessertes Disaster Recovery und erweiterte Netzwerkdienste für VMware vCloud Air an. Zudem gibt VMware die generelle Verfügbarkeit von vCloud Air Virtual Private Cloud OnDemand bekannt.

© voyager - Fotolia.com

VMware vCloud Air Disaster Recovery soll ein kostengünstiges, flexibles und einfaches Disaster Recovery zur Business Continuity-Planung liefern. Es kann den Angaben zufolge in weniger als einer Stunde implementiert werden und repliziert virtuelle Maschinen und Daten in die vCloud Air Nutzer-Umgebung, so dass für den Disaster-Fall die geschützten Dienste in einem virtuellen "Warm-Standby"-Rechenzentrum bereitstehen. VMware zufolge sind keine Änderungen an der vorhandenen virtualisierten Umgebung erforderlich, zudemwerden alle Betriebssysteme und Anwendungen, die Nutzer bereits im Einsatz haben, unterstützt.
 
Die neuen Funktionen beinhalten:

  • Nativer Failback Support: Nutzer profitieren von einer einfacheren Wiederaufnahme des normalen IT Betriebs in ihrem primären Rechenzentrum nach einem Failover und sind in der Lage über das Netzwerk, Workloads von der vCloud Air-Umgebung auf ihre primäre Umgebung zurückzureplizieren.  
  • Mehrere Wiederherstellungspunkte: Nutzer haben die Möglichkeit, erweiterte Snapshot-Funktionen für Rollbacks auf einen früheren Zustand ihrer Rechenzentrums-Umgebung zu verwenden.
  • Self Service-Automatisierung: Nutzer sind in der Lage, Recovery Playbooks zu definieren und einzusetzen, indem sie das neue vRealize Orchestrator DR Plug-In, das Open-Source-DR Command Line Interface (CLI) oder die erweiterte REST API verwenden.

 
NEUE NETWORKING SERVICES
VMware vCloud Air Advanced Network Services basieren auf der VMware NSX Netzwerk-Virtualisierungs-Plattform und bieten Nutzer eine "bislang unerreichte Sicherheit und Isolation in der Public Cloud", verspricht der Anbieter. Zu den einzelnen Vorteilen gehören:

  • Granulare Netzwerksicherheitsgruppen und Isolation: Nutzer sind in der Lage, einzelne Sicherheitsgruppen festzulegen, die eine "stateful" Isolation des Netzwerk-Datenverkehrs vorsehen, ohne dass mehrere virtuelle Netzwerke benötigt werden. Einmalig auf dem Public Cloud-Markt, verhindert ein "Zero Trust"- Sicherheitsmodell, dass Nutzer und Eindringlinge vollen Netzwerk-Zugang erhalten, falls eine Anwendung oder virtuelle Maschine nicht gesichert ist. Darüber hinaus vereinfacht es die Netzwerkkonfiguration und wird als verteilte Firewall eingesetzt.
  • Dynamisches Routing: VMware vCloud Air unterstützt das Border Gateway Protocol (BGP) sowie das auf Open Shortest Path First (OSPF) basierte Routing, um die Netzwerk-Integration zwischen On Premise- und Cloud-basierten Umgebungen zu vereinfachen und ermöglicht Redundanzen und Kontinuität bei der Applikationsbereitstellung. Dabei werden Kosten für Netzwerk und Verwaltung reduziert.
  • Zusätzliche vCloud Advanced Networking Services: Zu den zusätzlichen Services gehören die erweiterte Netzwerk-Skalierbarkeit bis zu 200 Endpunkten, verbesserte VPN-Unterstützung für Point to Site-Verbindungen und erweitertes Load Balancing mit HTTPS-Support.

 
ABO-PROGRAMM
Das VMware Abonnement-Programm (Subscription Purchasing Programm – SPP) bietet "die Vorzüge von regelmäßigen und vorhersehbaren Abrechnungen mit der freien Auswahl an Cloud Services", wie es VMware formuliert. Nutzer bezahlen nur für die Cloud Services, die sie auch tatsächlich nutzen. Mittels eines SPP-Fonds können sie mit einer einzigen Vorauszahlung oder regelmäßigen monatlichen Raten ab der zweiten Jahreshälfte 2015 bezahlen. Nutzer erhalten je nach Bestellwert einen Mengenrabatt. Das SPP unterstützt alle vCloud Air Services einschließlich vCloud Air OnDemand und Horizon Air.
 
VMware vCloud Virtual Private Cloud Air OnDemand ist den Angaben zufolge ab sofort verfügbar. Die Preise beginnen bei 0.17 Dollar pro Stunde für eine VM mit 8 GB RAM und zwei vCPU. Die neuen Funktionen für VMware vCloud Air Disaster Recovery werden voraussichtlich im 1. Quartal 2015 verfügbar sein. Erweiterte Netzwerkdienste werden in der ersten Jahreshälfte 2015 über vCloud Air erhältlich sein. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: