Amaris und Open Networks: Starke Partner für Hybrid IT Amaris und Open Networks: Starke Partner für Hybrid IT - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.04.2016 pi

Amaris und Open Networks: Starke Partner für Hybrid IT

Open Networks hat sich als Security- und Netzwerk-Systemintegrator in Österreich etabliert, während sich Amaris für IT-Consulting, IT-Lösungen und Managed Services einen Namen gemacht hat. Beide vereint, dass sie Cisco-Partner sind: Amaris ist Cisco Cloud Provider, während Open Networks 2015 zum Cisco Gold Partner avanciert ist. Gemeinsam wollen die beiden IT-Häuser jetzt Unternehmen bei der Realisierung Ihrer Hybrid IT-Umgebung unterstützen.

Dr. Georg Menz, Geschäftsführer Open Networks mit Arthur de Pauw, Managing Director Amaris

Dr. Georg Menz, Geschäftsführer Open Networks mit Arthur de Pauw, Managing Director Amaris

© Open Networks

Immer mehr Daten, Server, Applikationen, mobile Endgeräte – Unternehmen sind heute auf stabile, störungsfreie IT-Systeme und Anwendungen angewiesen. Wer kann sich heute schon den Ausfall etwa seiner ERP-Software oder seiner CRM-Lösung leisten? Immer mehr Unternehmen kämpfen zudem mit der zunehmenden Komplexität der hauseigenen IT und müssen sich, oft getrieben durch Kostendruck und harten Wettbewerb, überlegen, wie sie sich in der modernen "digitalen Welt" aufstellen. Dazu gehört es auch zu überlegen, inwieweit es Sinn macht, gewisse Teile der hauseigenen IT auszulagern bzw. eine moderne IT-Strategie zu entwickeln, die Virtualisierung, Mobilität, Collaboration und Cloud Services zulässt und damit die Geschäftsziele und Unternehmensprozesse, aber auch den individuellen Bedarf der User im Unternehmen optimal unterstützt.

Viele Unternehmen merken, dass sie einige IT-Services im Haus bzw. on-premise belassen wollen, während andere Teile der IT ausgelagert werden können. "Wir glauben, dass Hybrid IT die richtige Antwort für eine moderne IT-Architektur ist", unterstreicht Matthias Hausegger, Senior Manager bei Amaris. "Eigentlich geht es wie beim Hybrid Auto darum, innerhalb der neuen hybriden IT-Architektur das Beste aus der internen und allen externen IT-Welten herauszuholen und durch die Strategie der gezielten Bündelung eine neue Kraft zu entwickeln", beschreibt Hausegger anschaulich. Genau dazu hat Amaris eine standardisierte Plattform entwickelt und fungiert als lokaler Cloud Provider mit persönlicher Betreuung. "Die Idee war es, diese Services allen Open Networks Kunden zu bieten, die Daten bleiben dabei in Österreich. Wir haben zwei RZ-Standorte in Wien, damit genießen die Kunden auch höchstmögliche Sicherheit", sagt Hausegger.

BASIS-ANGEBOT INDIVIDUALISIERBAR

Für Daniel Knözinger, einen der Gründer von Open Networks (ONG) und heute dort für Sales und Business Development verantwortlich, geht es darum, das Amaris Cloud-Angebot für die Kunden zu "veredeln": "Wir haben uns für Amaris als Cloud-Partner entschieden, weil die angebotenen Services auf stabilen und bewährten Komponenten basieren, etwa von Cisco, VMware, Microsoft und EMC, auf die sich unsere Kunden verlassen können". Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit, diese standardisierten Building-Blocks für unsere Kunden zu individualisieren. Oftmals ist es genau die fehlende Flexibilität, die Kunden von Cloud Services abhält", weiß Knözinger, dem es auch wichtig ist, langfristig mit den Unternehmen zu arbeiten und Vertrauen aufzubauen: "Wir wollen unsere Kunden auf dem Weg in eine Hybrid-IT mit unserem Know-How aktiv und unterstützend begleiten."

Oberste Priorität genießen IT-Security und Business Continuity, "diese Themen müssen vom Top Management getragen werden", rät Knözinger. De facto dürfen IT-Ausfälle in der Praxis einfach nicht mehr vorkommen. "Wir bieten dazu unsere 7x24 Stunden Services, viele Kunden brauchen zusätzlich ein proaktives Monitoring ihrer IT-Landschaft", weiß Knözinger. Über ein webbasiertes Control-Panel kann der Kunde selbst die Steuerung der IT-Services übernehmen oder die Steuerung an ONG übergeben. "Wenn gewünscht können wir auch ein komplettes virtuelles Datacenter für unsere Kunden realisieren, die Dienste können dann künftig auf Knopfdruck zwischen verschiedenen Clouds oder auch wieder zurück on-premise verschoben werden", betont Knözinger. Der Kunde profitiert von einer flexibel skalierbaren Plattform, die sicher und hochverfügbar bei Amaris läuft. Im Gegensatz zu internationalen Cloud-Anbietern fungieren ONG und Amaris als kompetente lokale Ansprechpartner, deren Mitarbeiter für alle Fragen und Integrationen persönlich zur Verfügung stehen. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: