A1 nimmt KMU ins Visier Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.11.2011 Michaela Holy/pte

A1 nimmt KMU ins Visier

A1 setzt auf Cloud Computing und bietet für KMU spezielle Services an. "Mit der immer weiter verbreiteten Verfügbarkeit leistungsfähiger Datenübertragungsnetze wird das Auslagern von IT-Dienstleistungen immer wichtiger", so Alexander Sperl, Vorstand für Marketing, Vertrieb und Service.

Mit dem A1 Cloud Collaboration Service werden Funktionalitäten wie E-Mail, Kalender, Kontakte und Aufgaben zentral gespeichert. Dabei bleibt das für die Anwender gewohnte Bedienungsumfeld erhalten, nur die Server wandern in die Cloud. Offeriert werden auch erweiterte Kommunikationsdienste: Microsoft Lync ist Bestandteil aller angebotenen Pakete und umfasst Instant Messaging, die Durchführung von Online-Meetings und Freigabe des eigenen Bildschirminhalts für Kollegen.

Alle Pakete beinhalten mit Antivirus und Spamfilter zwei Dienste zur Datensicherheit. Mit Sharepoint ist eine zentrale Datenablage für Dokumente und Webinhalte mit Such- und Filterfunktionen erhältlich. Ein Client-Backup-Service ermöglicht lokale Daten im Rechenzentrum der Cloud zu sichern. "Damit erfüllen Unternehmen die rechtlich erforderliche Sorgfaltspflicht zur Datenarchivierung in einfacher Weise", sagt Sperl. Der Zugriff auf Mails oder Kalendereinträge kann von beliebigen Endgeräten erfolgen. Ab 3,90 Euro pro Benutzer und Monat ist die Basis-Variante der A1 Austria Cloud mit Exchange und Lync erhältlich.

Zwar gibt es schon seit den 90er Jahren Cloud Computing, doch erst heute ist es ein Top-Thema. "Schnelle Datenverbindungen, leistungsfähige mobile Endgeräte sowie eine verbesserte DSL-Infrastruktur haben dazu geführt, dass Cloud Computing immer interessanter wird", erklärt Sperl.

Laut einer von A1 durchgeführten Umfrage ist es für 75 Prozent aller Unternehmer wichtig, dass die Daten in Österreich gespeichert werden. "Daten in der Cloud werden nur auf Servern gespeichert, die hierzulande betrieben werden", betont der Vorstand. Bei Organisationen, welche die Datenhaltung in Österreich vorschreiben, bestehe damit eine klare rechtliche Situation.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: