HP nimmt der Cloud die Komplexität Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.06.2011 Oliver Weiss

HP nimmt der Cloud die Komplexität

Mit zahlreichen vorkonfigurierten Angeboten, die sich ohne viel Aufwand und Know-how rasch produktiv einsetzen lassen, versucht HP Anwendern die Angst vor der Wolke zu nehmen und Unternehmen Schritt für Schritt Cloud-fähig zu machen.

Die Cloud ist nach wie vor das große Thema der IT-Branche und auch HP stellte die Wolke auf seiner Anwenderkonferenz Discover in Las Vegas in den Mittelpunkt. Der größte IT-Anbieter der Welt präsentierte sich als Cloud-Enabler für Unternehmen, die intern noch Strukturen für einen Wechsel zu Cloud Computing schaffen müssen. Dazu bietet der Konzern Transformation Services für bereits bestehende Applikationen und IT-Landschaften an, hat alle seine Server- und Storage-Systeme Cloud-fähig gemacht und agiert auch selbst als Cloud-Service-Provider.

Der Weg zu einer flexiblen und dynamischen Infrastruktur führt für HP über die Converged Infrastructure. Unter diesem Schlagwort treibt das Unternehmen seit einigen Jahren die Vereinheitlichung von Infrastruktur-Komponenten (Server, Storage und Networking) und das Management all dieser Komponenten über möglichst wenige Tools voran. Zu den Neuigkeiten in diesem Bereich zählen HP Converged Systems und HP Converged Storage. Converged Systems sind vorkonfigurierte Lösungen auf Basis von standardisierter Software und Hardware und in Kombination mit der Speicherarchitektur Converged Storage sollen Kunden auf dieses Weise Anwendungen und Speicher schneller bereitstellen und den Verwaltungsaufwand verringern können.

ZU VIELE TOOLS Diese Angebote zielen darauf ab, zunächst einmal die Komplexität aus der IT zu nehmen. Viele Firmen fühlen sich durch virtuelle Infrastrukturen überfordert, kämpfen mit zu vielen Tools sowie Sicherheitsproblemen und tun sich schwer mit der Skalierung ihrer Systeme und Vorhersagen zur benötigten Performance. Das wiederum hindert diese Unternehmen daran, Cloud-Services in Anspruch zu nehmen. Um die Kunden auf dem Weg dahin zu unterstützen, bietet HP drei maßgeschneiderte IT-Modelle an. Sie sollen die Migration bestehender IT-Landschaften hin zur Nutzung im Sinne der Cloud vereinfachen und unterstützen: - Die HP Virtual Systems, die auf den HP-eigenen Matrix-Bladeservern aufbauen, umfassen vorkonfigurierte und optimierte Serversysteme zum Betrieb von Anwendungen in virtuellen Umgebungen. Virtual System richtet sich an Kunden, die nicht bereit sind, langwierige Konfigurationsarbeiten auf sich zu nehmen. Anwender sollen auf diese Weise Schritt für Schritt von Bladeservern über eine voll virtualisierte IT-Umgebung in die Cloud migrieren können. Dabei kooperiert HP mit den Anbietern der führenden Hypervisoren Vmware, Microsoft und Citrix. Die Virtual Systems stellen den Einstieg in das neue Cloud-basierenden Betriebsmodell dar. Das größte dieser Systeme soll 6.000 virtuelle Maschinen ausführen können. - In HP Cloud System bündelt HP seine Serversystem mit all jenen Funktionen, um mehrere Applikationen mandantenfähig betreiben zu können. Hinzu kommen Prozesse und Tools zur schnellen und automatisierten Inbetriebnahme der Dienste. Das Cloud System dient damit als Basis für den Aufbau einer Cloud-Infrastruktur. Cloud System ist eine komplette vorkonfigurierte Private-Cloud-Umgebung, deren Konfiguration auf weit verbreitete Applikationen wie SAP-Software oder Microsoft Exchange abgestimmt ist.

VORKONFIGURIERT Bei den Appsystems handelt es sich um vorkonfigurierte und optimierte Anwendungssysteme für bestimmte Anwendungsdienste, wie beispielsweise eine Datenbankanwendung. Dazu gehört sowohl die gesamte Hardware, aber auch die Konfiguration für den Anwendungsdienst. Durch die Zusammenarbeit mit den Anbietern der Softwaresysteme entstehen dabei vorkonfigurierte Lösungen, die sich schnell in Betrieb nehmen lassen und die Verwaltung vereinfachen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: