ZTE erwartet über zwei Milliarden Dollar Umsatz mit Cloud-Technologie Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30.05.2011 pi/Christof Baumgartner

ZTE erwartet über zwei Milliarden Dollar Umsatz mit Cloud-Technologie

Cloud Computing ist für den chinesischen Telekommunikationsspezialisten zu einem der neuen strategischen Wachstumsbereiche geworden und will das Segment weiter ausbauen.

Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE gab auf der „ZTE Analyst Conference 2011“ im chinesischen Shenzhen seinen strategischen Einstieg in die IT-Branche mit Cloud Computing-Produkten bekannt. Der Konzern erwartet für 2011 aus dem Vertrieb seiner Cloud Computing-Angebote an Unternehmen einen Umsatz von über zwei Milliarden US-Dollar. Zu diesen Angeboten zählen Datenkommunikations-Produkte, Unternehmensnetze und -server sowie Speicherprodukte für behördliche Netze.

Innerhalb des traditionellen Telekommunikationsmarkts verfolgt ZTE nach Worten von Wang Wei, Senior Vice President von ZTE, das Ziel, mittels eines vollständigen Lösungsportfolios in den Bereichen PaaS (Platform as a Service), SaaS (Software as a Service) und IaaS (Infrastructure as a Service) einer der drei Top-Lösungsanbieter für die Netzbetreiber zu werden.

Das Unternehmen will dabei die herkömmlichen Applikationen der Netzbetreiber in die „Cloud“ transferieren, um eine maximale Ausnutzung der Anlagen sowie eine Neuordnung der Ressourcen zu ermöglichen. Dies betrifft beispielsweise verstreut liegende Basisstationen, redundante Speicherbestände und Server mit unausgeglichenen Workloads. Zudem plant ZTE, Innovationen in Bereichen wie „Business Cloud“ oder Applikations-Cloud gemeinsam mit den Netzbetreibern zu implementieren, um die sich daraus ergebende gewaltigen geschäftlichen Möglichkeiten gemeinsam auszuschöpfen.

Gartner prognostiziert für die Segmente PaaS und SaaS im Jahr 2011 ein Marktvolumen von 84,63 Milliarden US-Dollar, während das IaaS-Segment auf etwa sechs Milliarden US-Dollar geschätzt wird. Für Betreiber bedeutet dies ein großes Potenzial, PaaS- und SaaS-Voraussetzungen aufzubauen und Computerkapazitäten und Applikationen als Service anzubieten.

NEUER WACHSTUMSBEREICH In diesem Jahr ist Cloud Computing für ZTE zu einem der neuen strategischen Wachstumsbereiche geworden, den das Unternehmen in großem Maßstab ausbauen will. Die geschäftliche Ausrichtung von ZTE ist mehrdimensional und wird neben Cloud-Terminals und Cloud-Applikationen auch weiterhin den Telekommunikations- und Netzinfrastrukturmarkt für die öffentliche Hand und privatwirtschaftliche Organisationen umfassen. Das Unternehmen geht dabei nach den Worten des Geschäftsführers Shi Lirong davon aus, innerhalb der nächsten Jahre mit Cloud Computing ein Drittel seines Gesamtumsatzes zu erwirtschaften.

ZTE hat eigens für Cloud Computing und den IT-Betrieb einen Geschäftsbereich gebildet, in dem mehr als 3.000 Mitarbeiter mit der Entwicklung von Cloud Computing-Lösungen beschäftigt sind. Das Unternehmen bietet bereits eine umfassende Reihe von Applikationen an, die auf den Cloud-Betrieb zugeschnitten sind, und hat Produkte und Lösungen wie ein Cloud-Betriebssystem, SDPaaS Cloud-Betrieb und eine Cloud-Applikationsplattform in der Art eines Applikationsshops vorgestellt. Zum Ende des Jahres 2010 hatte ZTE in China 107 Cloud-bezogene Patente angemeldet und erreichte damit unter den lokalen Anbietern den ersten Platz.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: