Plattform für Datenintegration in der Cloud Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.05.2012 Oliver Weiss

Plattform für Datenintegration in der Cloud

Informatica Cloud Spring 2012 kombiniert ein Cloud Connector Toolkit mit dynamischen Vorlagen zur Cloud-Integration und ermöglicht Entwicklern, auf den Endnutzer abstimmbare Integrations-Logik und Konnektivität in Cloud-Anwendungen einzubetten.

Vladgrin / Fotolia.com

Informatica hat die neueste Version der Datenintegrationslösung Informatica Cloud angekündigt. Informatica Cloud Spring 2012 führt die neue Informatica Cloud Developer Edition ein, die ein Cloud Connector Toolkit mit dynamischen Vorlagen zur Cloud-Integration kombiniert und es Entwicklern unter Nutzung von Informatica Cloud ermöglicht, auf den Endnutzer abstimmbare Integrations-Logik und Konnektivität in Cloud-Anwendungen schnell einzubetten. 

Die Cloud Developer Edition gestattet es Softwareherstellern, native Konnektivität für jeden beliebigen in der Cloud oder inhouse betriebenen Geschäftsprozess  aufzubauen, anzupassen und bereitzustellen – dies gilt auch für Social-Media-Anwendungen die von Web-Services-API veröffentlicht wurden. Mit dem neuen Cloud Connector Toolkit haben Entwickler Zugang zu einer Java-basierten API um in kurzer Zeit hochperformante Konnektoren zu erzeugen, die als Quellen oder Ziele innerhalb von Informatica Cloud fungieren. Darüber hinaus können Entwickler ihre Konnektoren auf dem Informatica Marketplace verfügbar machen. Die Konnektoren, die bereits jetzt auf Informatica Marketplace verfügbar sind, umfassen: Eloqua, LinkedIn, Microsoft Dynamics GP, Salesforce Chatter, Twitter, Yammer und Zuora.

Informatica Cloud Developer Edition führt außerdem die Cloud Integration Templates ein, die es Anwendungsentwicklern und ISV ermöglichen, unter Nutzung von Informatica Cloud kundenspezifische Daten-Workflows zwischen lokalen und in der Cloud vorgehaltenen Anwendungen zu entwerfen und zu betreiben. Die Anwendungsentwickler können diese Templates einsetzen, um Funktionen innerhalb von Informatica Cloud für die Datenintegration in ihre eigenen Cloud-Lösungen einzubetten und dabei folgende Funktionen nutzen:

- vordefinierte, leicht auf Kundenwünsche anpassbare Integrationsvorlagen für spezielle Branchen und Abläufe

- ein RESTful API, das es gestattet, prozesszentrische Vorlagen dynamisch zu konfigurieren

- Tools, um auf einfache Weise ganz neue Cloud Integration Templates zu erstellen, nebst der Möglichkeit, diese auf dem Informatica Marketplace zu veröffentlichen

Die Spring 2012-Version bietet neue Features, um die Integration für hybride Unternehmen zu ermöglichen, wie zum Beispiel:

- einfache Migration von Objekten der Cloud-Integration zwischen Entwicklungs- und Produktionseinheiten

- einfache Migration zwischen Beispielen von Informatica Cloud zur Unterstützung von Wiederaufbereitung von Objekten, Sandbox-Entwicklungsumgebungen und schneller Implementierungszeit. Unterstützung von SuSE Linux beim Informatica Cloud Secure Agent.

- Unterstützung der Version 24 des Webservice API von Salesforce.

"Wir bei Gartner erwarten für die Einführung von iPaaS während der nächsten fünf Jahre ein signifikantes Wachstum", erklärt Yefim Natis, Vice President und Gartner Analyst. “Integration Platform as a service (iPaaS) kann die Grundlage für ein hybrides Cloud Computing bieten, indem neue und alte Anwendungen und Daten, die sowohl lokal als auch in der Cloud vorgehalten werden, eine Rolle spielen. iPaaS ist die Schlüsselkomponente eines jeden umfassenden Angebotes von Infrastruktur für Cloud-Anwendungen und eine essentielle Anforderung für jeden Anbieter, der auch in Zukunft eine führende Rolle im PaaS-Markt spielen möchte."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: