Mietsoftware made in Austria Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.02.2010 Oliver Weiss

Mietsoftware made in Austria

Der Wiener CRM-Spezialist Update Software richtet sich nach einem schwachen Geschäftsjahr 2009 strategisch neu aus: Mit der Fokussierung auf Mietsoftware soll es wieder bergauf gehen.

Obwohl es natürlich je nach Kundenwunsch auch weiterhin beim Kunden installierte Software geben wird, sollen die Anwender nicht mehr wie bisher üblich Softwarelizenzen bei Update kaufen, sondern je nach Nutzung eine monatliche Gebühr bezahlen. Ein Modell, mit dem zum Beispiel der Mietsoftware-Marktführer Salesforce.com sehr erfolgreich unterwegs ist. Im Gegensatz zum herkömmlichen Softwaregeschäft steckt der Markt für Mietsoftware nämlich noch in den Kinderschuhen. Laut Gartner wird dieser Bereich in den nächsten Jahren jährlich um 20 Prozent zulegen. Der Umsatz mit Mietsoftware soll von derzeit knapp zehn Milliarden Dollar bis 2013 auf 16 Milliarden anwachsen und Update will mitwachsen.

Was den Namen des neu gestarteten Software-as-a-Service-Angebotes (SaaS) betrifft, hat sich Update laut CEO Thomas Deutschmann von den Beatles und deren Song »Revolution« inspirieren lassen. Da der Strategiewechsel von gekaufter zu gemieteter Software für das Geschäft des Wiener CRM-Spezialisten durchaus eine Revolution darstellt, heißt der neue Service sinngemäß »Update.revolution«.

Um das SaaS-Angebot, bei dem Anwender aus unterschiedlichen Tarifen und Service Level Agreements wählen können, attraktiv zu machen, übernimmt Update das Projektrisiko, also die Anpassung und Einführung der CRM-Lösung. Die Revolution vollzieht sich für die Kunden in drei Phasen: Zunächst wird online der individuelle Bedarf ermittelt (Assessment). Diesen Prozess vergleicht Deutschmann mit den Onlinekonfiguratoren in der Autoindustrie. In Phase zwei (Set-up) folgen Installation, Schulung und Integration in alle anderen Programme, die der Kunde nutzt.

Diese beiden Dienstleistungen (Beratung und Implementierung) sind für Kunden komplett kostenfrei. Erst wenn die CRM-Software auch tatsächlich produktiv genutzt wird, muss je nach Anzahl der Arbeitsplätze und gewähltem Servicelevel eine monatliche Nutzungsgebühr entrichtet werden. Da dieses Servicemodell gleichzeitig alle Verbesserungen und technischen Neuerungen beinhaltet, heißt diese dritte Phase Enhancement.

Update konzentriert sich mit seinen Revolution-Lösungen zunächst auf die Branchen Life Sciences, Financial Services und Industry Solutions. Die Mietlösungen laufen laut Deutschmann auf sechs dedizierten Servern in einem Rechenzentrum von IBM Deutschland in Ehningen bei Stuttgart.

Update bietet sein SaaS-Modell mit drei aufsteigenden Servicelevels an. Der gewählte Servicelevel beeinflusse unter anderem den Grad der Individualisierbarkeit und die Häufigkeit der Anpassungszyklen. Je nach Servicelevel variiert der Preis, der laut Angaben von Update im Schnitt bei etwa 80 bis 180 Euro pro User und Monat liegt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: