Managed Security Services von Avira Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


03.03.2010 Rudolf Felser

Managed Security Services von Avira

Der deutsche IT-Sicherheitsanbieter Avira erweitert sein Angebot für Endgeräte und Serverprodukte mit Avira Managed Security Services um eine neue Businessline.

Damit bietet das Unternehmen ab sofort auch Online-Sicherheitsdienste, die über eine eigene Rechenzentrumsinfrastruktur bereitgestellt werden. Vor diesem Hintergrund steht die strategische Investition in die niederländische Firmengruppe Cleanport/ISP Services/Nextidentity, die Avira mit Wirkung zum 1. März 2010 übernimmt. Cleanport ist spezialisiert auf Spam- und Virenschutzlösungen, die Unternehmen aller Größen als Managed Services in Europa zur Verfügung stehen. ISP Services liefert als Internet Service Provider Rechenzentrumsinfrastrukturen und Nextidentity entsprechende Web-Development Services. Cleanport bildet laut Avira einen essenziellen Bestandteil des neuen Geschäftsbereiches. Nach der vollständigen Integration der Unternehmensgruppe will Avira noch im Laufe des Jahres "Security as a Service" anbieten.

"Anwender können Avira Sicherheitsprodukte damit einfacher in ihre IT-Landschaft integrieren – ob als lokal installierte Lösungen oder durch online verfügbare Managed Security Services. Darüber hinaus sind wir davon überzeugt, dass uns die Akquisition von Cleanport eine gute Position zum Erschließen weiterer Marktbereiche verschafft", so Tjark Auerbach, Gründer und Geschäftsführer von Avira.

Das Produktportfolio der von Avira übernommenen Unternehmensgruppe richtet sich an kleine, mittlere und größere Unternehmen bis hin zu Internet Service Providern, darunter etwa Orange oder Kingston Communications. Die Firmengruppe geht vollständig in Avira auf und bildet zugleich die neue Dependance in den Niederlanden. Damit unterhält der IT-Sicherheitsexperte mit Hauptsitz in Tettnang am Bodensee weltweit acht Unternehmensstandorte. In Kürze plant Avira Niederlassungen in China und USA zu eröffnen sowie ein Virenlabor in Asien aufzubauen. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: