Parallels hilft Providern bei Cloud-Angeboten für KMU Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.07.2010 Thomas Mach

Parallels hilft Providern bei Cloud-Angeboten für KMU

Mit Version 5.0 von Automation will der Virtualisierungs-Spezialist Parallels Service Providern helfen, Cloud Services für kleine und mittlere Unternehmen anzubieten. Dadurch könnte der Umsatz pro Benutzer gesteigert werden, wie der Anbieter verspricht.

Zu den wichtigsten Neuerungen von Automation 5.0 würden die Möglichkeit zur Bereitstellung von Microsofts Exchange 2010, die Unterstützung von Unified Communications durch Office Communications Server 2007 R2 sowie die Integration von Kundenverzeichnissen inklusive Synchronisierung der aktiven Verzeichnisse zwischen selbst betriebenen (on-premise) und gehosteten Servern zählen, wie Parallels-CEO Serguei Beloussov erläutert. Dem CEO zufolge werden die Ausgaben für Cloud-Dienstleistungen durch Kleinunternehmen bis 2013 auf bis zu 19 Mrd. Dollar anwachsen. Damit auch Service-Provider von diesem Wachstumsmarkt profitieren, müssten sie ein umfassendes Lösungsangebot aufbauen.

"Der Wettbewerb um die Kleinunternehmen, die ihre IT in die Cloud verlagern, nimmt bereits an Intensität zu. Um hier profitabel anbieten zu können, müssen Service Provider ihre Prozesse so effizient wie möglich gestalten", unterstreicht Beloussov. "Parallels Automation 5.0 ist ein umfassendes Operational & Business Support System, das speziell für Cloud-Service-Provider entwickelt wurde. Diese anpassbare Suite wird sie dabei unterstützen, den durchschnittlichen Umsatz pro Benutzer zu steigern, schnell neue Services bereitzustellen und Betriebskosten zu senken."

Automation vereinfache dafür die Bestellung von Endanwendern, Verwaltung von Accounts, Abrechnungen (Billing), Integration von Abrechnungssystemen, Rechnungsstellung, Erstellung von Support-Tickets und weiteres. Zudem könnten Service Provider eine wachsende Zahl von SaaS-Applikationen, die den Application Packaging Standard 1.2 unterstützen, anbieten. "Kleinunternehmen setzen immer mehr Applikationen ein, um ihr Geschäft auszubauen. Service Provider können diese Applikationen schnell und einfach lizenzieren, administrieren und Kleinunternehmen zur Verfügung stellen - und damit ihren Umsatz steigern und die Kunden enger an sich binden."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: