Natürliche Evolution statt der angekündigten Revolution Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


18.11.2010 Thomas Mach

Natürliche Evolution statt der angekündigten Revolution

Ab in die Wolke könnte das Motto der IT-Branche aktuell lauten. Nahezu jedes IT-Unternehmen versucht, seine Produktlandschaften in die Cloud zu verfrachten. Mit gemischtem Erfolg.

An Cloud Computing kommt heute kaum jemand mehr vorbei – ganz gleich ob Anwender oder Hersteller, ob Groß- oder Kleinunternehmen. Die vergangenen Wochen waren daher auch geprägt von einer Vielzahl an Cloud-Ankündigungen.

So bewirbt etwa das Speicherspezialist Netapp das hauseigene, runderneuerte Produkt- und Technologieportfolio. Dieses soll, wie Andreas König, seines Zeichens SVP und General Manager von Netapp, betont, die Grundlagen für geteilte IT-Infrastrukturen liefern. »CIO wollen die IT effizienter an die Schnelligkeit der Businessprozesse anpassen und ihre Budgets in den Griff bekommen. Der Punkt ist, dass die Entscheidungen der IT-Führungskräfte nicht nur die aktuelle Wettbewerbsfähigkeit ihrer Unternehmen beeinflussen, sondern auch deren langfristigen Erfolg.«

Eine zentrale Datenhaltung sei zwar kein neues Thema, inzwischen werde durch die zusätzlichen Aspekte Konsolidierung und Virtualisierung aber eine neue Blickrichtung auf die Cloud ermöglicht. Im Vordergrund stünde das Ziel, durch eine gemeinsam genutzte Infrastruktur die Effizienz und den Nutzen zu steigern. Das Motto laute daher »Weg vom Silo-Denken«. En Haupttreiber des »Markttrend Cloud Computing« sei daher auch der Kostendruck. »Das ist ein langer Weg, den wir da gemeinsam gehen müssen. Es wird noch einige Zeit Daten geben, die sich die Kunden behalten wollen. Viele Sachen sind derzeit einfach nicht auslagerbar«, erklärt Netapp Österreich-Boss Ewald Glöckl.

Aber nicht nur Netapp fischt im Cloud-Revier, auch der Softwarekonzern Microsoft versucht verstärkt, in der Cloud zu reüssieren. So kündigte der Softwarekonzern jüngst mit Office 365 einer Erweiterung der hauseigenen Cloud-Services an. Das Angebot richte sich an Unternehmen jeder Größe, erklärt Lukas Keller, West Europa Online Services Lead bei Microsoft. Beinhaltet seien die aktuellen Versionen der Online-Dienste Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online sowie die Office Web Apps. Hinzu komme – »erstmalig« – die Option, Office 2010 Professional Plus für die Zeit der Nutzung von Office 365 zu mieten. »Durch unsere Cloud-Angebote bieten wir unseren Kunden größtmögliche Flexibilität. Unternehmen haben so eine bessere Auswahl, ob sie Software im Eigenbetrieb, in der Cloud oder in Mischmodellen nutzen wollen.«

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: