Bedingte Rückkehr in die Ära der Großrechner Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.05.2009 Thomas Mach

Bedingte Rückkehr in die Ära der Großrechner

Gerade mittelständische Unternehmen setzen viel Hoffnung in Cloud Computing, winken doch Kosten- und Performance-Vorteile.

Wien – Die Hersteller überschlagen sich mittlerweile an Vorteils-Versprechen, Analysten und Auguren prophezeien enormes Potenzial – Cloud Computing wird aktuell als der goldene Kelch der IT gehandelt. Doch für mittelständische Unternehmen ist das Thema momentan kaum mehr als ein Hype, obwohl gerade kleine und mittlere Unternehmen von den Vorteilen der Software-Wolke profitieren können.

Das Konzept hinter Cloud Computing ist im Grunde nicht wirklich neu, schon zur Jahrtausendwende wurde das Application-Service-Provider-Modell (ASP) als Software-Vertriebsmodell via Internet bemüht. »Letztendlich geht man damit in die Ära der Großrechner zurück«, erläutert Rüdiger Spies vom Marktforschungshaus IDC. Alter Wein in neuen Schläuchen also. Nicht unbedingt, meint Carlo Velten, seines Zeichens Senior Advisor bei der Experton Group. Schließlich habe sich seit den ASP-Anfängen einiges geändert, so stünden jetzt mehr Bandbreite und Rich Internet Applications zur Verfügung. »Der Wirbel um Cloud Computing ist also nicht völlig aus der Luft gegriffen.«

ANWENDUNGEN WIE STROM AUS DER STECKDOSE Zudem würden die enormen Fortschritte im Bereich der Virtualisierung weiteres Potenzial eröffnen. Cloud Computing werde dadurch in den nächsten zwei bis fünf Jahren einen wesentlichen Paradigmenwechsel in der IT einläuten. Unternehmen würden IT-Ressourcen dann wie Strom aus der Steckdose beziehen. Die rasante Zunahme webbasierender Applikationen beschleunige diesen Trend noch zusätzlich. Der klassische Weg Anwendungen zu implementieren, um einen bestimmten Prozess oder einen Dienst abzubilden, habe dann ausgedient.

Doch Cloud Computing berge besonders für den Mittelstand auch heute schon enormes Potenzial. Allerdings mit Einschränkungen, wie Experten betonen. So sollten Anwenderunternehmen über eine eigene IT-Infrastruktur mit mindestens 50 Nutzern plus entsprechende Server verfügen. Ein Intranet oder ein Webportal verbessern die Chancen für eine gelungene Zusammenarbeit mit Partnern. Da sich Cloud- Computing-Angebote auf webbasierende Anwendungen mit entsprechenden Schnittstellen beziehen, sollte sich zumindest ein IT-Mitarbeiter mit den dafür typischen Technologien auskennen.

Sei dies gegeben, dann »können speicherintensive Anwendungen, deren Datenbestände nicht in andere Systeme wie ERP eingebunden sind, in die Wolke«, erklärt Experton-Advisor Velten. »Abgekapselte Umgebungen, in denen die Applikationen ohnehin im Netz laufen, eignen sich besonders, da dann sichergestellt ist, dass Schnittstellen und die Programmiersprache in der Cloud annähernd gleich sind.« Unsinnig sei es hingegen, Legacy-Anwendungen, die in Cobol geschrieben wurden, als externe Services in die Wolke auszulagern.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • mic customs solutions (Gruppe)

    mic customs solutions (Gruppe) Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: