NTT Data Österreich erweitert Leistungsportfolio NTT Data Österreich erweitert Leistungsportfolio - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


NTT Data Österreich erweitert Leistungsportfolio

NTT Data erweitert in Österreich seine Zusammenarbeit mit Solvedirect, einem Spezialisten für Cloud-basierte IT-Service-Management-Integration. Damit wird das Lösungsportfolio um die Themen „Multi Vendor Management“ und „SLA Governance“ erweitert.

Das Leistungsportfolio wird um Cloud-basierte IT-Service-Management-Integration erweitert.

Das Leistungsportfolio wird um Cloud-basierte IT-Service-Management-Integration erweitert.

© Fotolia/Webgalerist

„Maßgeschneiderte IT-Lösungen für alle Anforderungen eines Unternehmens zu finden, ist immer schon ein wichtiger Teil unserer Beratungstätigkeit gewesen. Vendor Management und SLA Governance sind im heutigen Multisourcing-Umfeld auch für eine Vielzahl unserer Kunden essentiell, um einen echten Mehrwert zu realisieren“, sagt Oliver Breithut, Head of ITSM/BSM bei NTT Data in Österreich. Mit den Produkten von Solvedirect berät NTT Data Österreich nun Unternehmen in Bezug auf die optimale Verknüpfung ihrer Ressourcen. Damit sollen Service-Management-Prozesse unabhängig von deren bestehenden Systemen und ITSM-Lösungen integriert und dabei volle Transparenz und kontinuierliches End-to-End Service Level Monitoring gewährleistet werden. 

Diese Themen gewinnen immer mehr an Bedeutung, denn Unternehmen lagern IT Services verstärkt an eine große Anzahl von externen Dienstleistern oder Lieferanten aus. Laut Gartner sind in europäischen Organisationen durchschnittlich 26 Hersteller und Provider an der Service-Erbringung beteiligt. Doch jeder neue IT-Outsourcing-Vertrag erhöht die Komplexität und fordert mehr Ressourcen, um den IT-Support ganzheitlich zu verwalten.

Gleichzeitig sind IT-Abteilungen gezwungen, Mehrwert zu generieren durch effektivere Kontrolle und Optimierung der Kosten und Leistungen, Begrenzung der Risiken sowie den Ausbau von Innovationen. Unternehmen müssen also dringend einen Weg finden, die Vielzahl an Parteien in den Service Prozess rasch und unkompliziert einzubinden, um dadurch ein effektives End-to-End-Monitoring der Service Level Agreements zu realisieren. Denn nur so kann ein kommerzieller und qualitativer Erfolg der Outsourcing Deals sichergestellt werden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: