Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


28.05.2013 Rudolf Felser

VMware kündigt vCloud Hybrid Service an

Unternehmen, die eine Virtualisierungs- oder Cloud-Infrastrukturlösung von VMware im Einsatz haben, sollen mit dem vCloud Hybrid Service ohne Probleme ihr Rechenzentrum zu einer Cloud erweitern können.

VMware hat den vCloud Hybrid Service angekündigt.

VMware hat den vCloud Hybrid Service angekündigt.

© Fotolia

vCloud Hybrid Service fügt sich an die bestehenden Software-Lösungen von VMware an, so dass Kunden die gleichen Tools, Netzwerk- und Sicherheitsmodelle wie bisher für ihre On-Premise- und Off-Premise-Umgebungen nutzen können.

vCloud Hybrid Service unterstützt laut Unternehmensangaben tausende Applikationen und über 90 für vSphere zertifizierte Betriebssysteme. So sollen Unternehmen das gleiche Maß an Verfügbarkeit und Performance in der Public Cloud wie in ihrem eigenen Rechenzentrum erhalten, ohne dass sie ihre Applikationen umschreiben müssen. Anwender können virtuelle Netzwerke nutzen, um bestehende Layer-2 oder Layer-3-Netzwerke ihrer eigenen Rechenzentren sicher auf die vCloud Hybrid Services zu erweitern.

Die auf vSphere basierenden vCloud Hybrid Services bieten automatisierte Replikation, Monitoring und Hochverfügbarkeit für geschäftskritische Anwendungen, indem sie die erweiterten Funktionen von VMware vSphere, vMotion, High Availability und vSphere Distributed Ressourcen Scheduler nützen.

"Unser neuer VMware vCloud Hybrid Service liefert eine Public Cloud, die zu bestehenden VMware-virtualisierten Infrastrukturen vollständig interoperabel ist", sagt Bill Fathers, Senior Vice President und General Manager, Hybrid Cloud Services Business Unit, VMware. "Wir verfolgen einen 'Inside-out'-Ansatz, bei dem neue und bestehende Anwendungen überall betrieben und so Private und Public Clouds einfach miteinander verbunden werden können."

Die VMware vCloud Hybrid Services werden von VMware-Partnern geliefert und sind kompatibel zu anderen VMware-basierenden Diensten. Sie werden wie andere VMware-Lösungen als On-Premise VMware-Lizenz und Standard-SKU verkauft, so dass Partner die mit ihren Kunden bestehenden Abrechnungsmodelle beibehalten können. Darüber hinaus haben Cloud-Anbieter die Möglichkeit, weitere nutzbringende Services bereitzustellen oder vCloud Hybrid Service in ihr Portfolio zu integrieren.

VMware vCloud Hybrid Service ist über ein "Early Access Programm" ab Juni 2013, generell in den USA ab dem dritten Quartal 2013 verfügbar. vCloud Hybrid Service Dedicated Cloud bietet physisch isolierte und reservierte Computing-Ressourcen und wird bei einer jährlichen Laufzeit ab 13 Cent pro Stunde für eine umfassend geschützte, vollständig redundante 1 GB virtuelle Maschine mit 1 Prozessor angeboten. vCloud Hybrid Service Virtual Private Cloud basiert auf einem mandantenfähigen Rechenressourcen-Modell mit spezieller Kundenzuweisungen. Virtual Private Cloud wird auf Basis einer monatlichen Laufzeit ab 4,5 Cent pro Stunde für eine umfassend geschützte, vollständig redundante 1GB virtuelle Maschine mit 1 Prozessor berechnet.

Eine interessante Partnerschaft in diesem Zusammenhang wurde ebenfalls bereits angekündigt: VMware und SAP wollen SAP-Kernlösungen und SAP-HANA in den neuen VMware vCloud Hybrid Services verfügbar zu machen. Das gemeinsame Angebot ist darauf ausgerichtet, SAP-Lösungen auf VMware vCloud Hybrid Services in einem OPEX-Modell mit Abo-Bepreisung für sowohl die Software als auch die Infrastruktur-Services zur Verfügung zu stellen.

Zusätzlich soll SAP HANA One Premium auf der VMware vCloud Suite und den neuen VMware vCloud Hybrid Services verfügbar werden. Bei SAP HANA One Premium handelt es sich um eine neue, als Abonnement erhältliche 64 GB-Instanz der SAP HANA-Plattform für produktiven Einsatz mit Enterprise Support.
 
SAP-Lösungen auf VMware vCloud Hybrid Services sollen vorrausichtlich im dritten Quartal 2013 zunächst in den USA verfügbar sein. SAP HANA auf VMware vCloud Suite ist für Entwicklungs- und Test-Zwecke bereits verfügbar. SAP will zusätzlich Produktionsunterstützung für 64 GB-Instanzen von SAP HANA mit VMware vCloud Suite aufgesetzt auf vCloud Hybrid Services anbieten. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

comments powered by Disqus
   

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

Werden Sie CW-Premium User

Whitepaper und Printausgabe kostenlos lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ReqPOOL Gmbh

    ReqPOOL Gmbh Online Marktplätze, Online Informationsdienste, Online Börsen, Online Auktionen, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Avnet Technology Solutions Handelsgesellschaft m.b.H.

    Avnet Technology Solutions Handelsgesellschaft m.b.H. Office Software, Enterprise Application Integration, Datenbanken, Collaboration und Groupware, Business Intelligence und Knowledge Management, Treiber und Routinen, Server-Betriebssysteme,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr

Programmierung & Hosting: