Projekt-Management: Sechs Tipps für die Software-Implementierung Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


31.07.2011 Christiane Pütter*

Projekt-Management: Sechs Tipps für die Software-Implementierung

An falschen Erwartungen scheitern viele Software-Implementierungen. Damit das nicht passiert, braucht es eine realistische Zeitplanung und starke Projekt-Manager.

Sei es Desinteresse der Unternehmensführung, sei es Geldmangel oder zu wenig Ahnung von Projektmanagement-Methoden - das Einführen neuer Software kann aus vielen Gründen scheitern. Glaubt man Rob Prinzo, Autor für unsere US-Schwesterpublikation CIO.com, gehen viele Entscheider die Sache zu wenig strategisch an. In seinem Artikel "Project management: 6 best practices for ensuring software implementation success" umreißt er, wie man es besser machen kann.

Prinzo spricht sich für eine Art strategische Projekt-Kontrolle aus. Dabei muss es um folgende Punkte gehen: Kosten sollen kontrolliert oder nach Möglichkeit gesenkt werden und es soll sichergestellt sein, dass Meilensteine erreicht werden. Außerdem sollen "Überraschungen minimiert" und objektive Analysen kommuniziert werden. Der fünfte und letzte Punkt: zwischen den Projektteilnehmern muss ein vertrauensvolles Klima herrschen, Prinzo spricht sogar von "Seelenfrieden".

Wem das nicht konkret genug ist, dem gibt Prinzo folgende sechs Best Practices mit auf den Weg:

1. Die Knackpunkte identifizieren: Es ist Aufgabe der Führungskräfte, herauszufinden, wo Probleme liegen. Sie müssen den Dialog zwischen allen Beteiligten am Laufen halten - das schließt externe Partner ein - und dafür sorgen, dass die Kommunikation immer sachbezogen bleibt. Allen Projektbeteiligten muss klar sein, welche Ziele erreicht werden sollen.

2. Realistische Termine setzen: Nach Prinzos Erfahrungen planen viele Unternehmen zu wenig Zeit für Implementierungs-Projekte ein. Außerdem verlängern sie Fristen nicht, wenn die Design-Phase zum Beispiel länger dauert als geplant. Wer bei einem Implementierungs-Projekt den Hut auf hat, muss so etwas vermeiden.

3. Arbeitsabläufe abstimmen: Projekt-Manager müssen Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Aufgaben und Arbeitsabläufen erkennen. Sie müssen die Ressourcen danach verteilen.

4. Ampelzeichen richtig deuten: Dieser Punkt setzt Erfahrung voraus. Prinzo will darauf hinaus, dass sich Projekt-Manager nicht blind auf "objektive Indikatoren" verlassen dürfen. Sein Credo: Auch, wenn alle "im grünen Bereich" sind, also Termine und Budgets einhalten, kann es Probleme geben. Denn die Indikatoren geben nur den vergangenen und den aktuellen Status an - der zukünftige kann anders aussehen.

5. Erwartungen managen: Dazu gehört, sich eventuell unbeliebt zu machen. Laut Prinzo ist es Sache des Projekt-Managers, zu optimistische Erwartungen zu korrigieren.

6. Immer schön sachlich bleiben: Wer ein Implementierungs-Projekt leitet, erhält möglicherweise von allen Seiten Ratschläge, gebetene und ungebetene. Prinzo appelliert, sich an objektiven Kriterien zu orientieren.

Projekt-Manager frühzeitig benennen In einem Kommentar fügt ein CIO.com-Nutzer namens Anonymous an, viele Unternehmen versäumten schon das Wichtigste: Den Projekt-Manager mit echten Kompetenzen auszustatten. Häufig würde ein Projekt-Manager erst ernannt, wenn Termine und Budgets bereits festgelegt und wichtige Entscheidungen getroffen sind. Dann laufe das Projekt schon schief, bevor es überhaupt richtig losgeht.

Rob Prinzo ist Autor des Buches: "No wishing requiered: the business case for project assurance".

* Die Autorin ist Redakteurin des deutschen CIO.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: