CIO müssen sich noch bis nächstes Jahr gedulden Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.04.2010 Michaela Holy/idg/pi

CIO müssen sich noch bis nächstes Jahr gedulden

Das IT-Budget vieler CIO von SAP-Anwendern stagniert dieses Jahr im Vergleich zum Vorjahr. Weitere drastische Kürzungen wird es allerdings nicht geben, so eine Studie von RAAD Research.

Für die Studie »SAP-Bestandskundenmarkt – Themen und Potenziale« wurden tausende Gespräche mit IT-Leitern von SAP-Kunden durch RAAD Research ausgewertet. Diese Untersuchung ist die mit Abstand umfassendste Erhebung im SAP-Markt und stellt die Themen, die in den nächsten 18 Monaten bei den SAP-Bestandskunden Relevanz erlangen werden, detailliert dar.

Obwohl das durchschnittliche IT-Budget für das Jahr 2009 auf 95 Prozent des Vorjahresbudgets gesunken ist, ist die Zahl der Unternehmen, die ihr Budget 2010 deutlich zurückfahren müssen im Vergleich zum Vorjahr um mehr als die Hälfte gesunken. Nur noch acht Prozent der SAP-Kunden müssen heuer mit Einsparungen von zehn Prozent und mehr leben – hier sind aber auch Unternehmen betroffen, die 2009 ihr Budget deutlich ausgeweitet haben. Unbeschadet von schlechten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind also bei etwa einem Drittel aller SAP-Kunden derzeit IT-Projekte im Umfeld der SAP-Installationen geplant und befinden sich kurz vor Projektstart. Für das Geschäft der SAP-Anbieter und -Dienstleister ist es essentiell, diesen kurzfristigen Nachfragepotenzialen mit zeit- und bedarfsgerechten Angeboten zu begegnen.

POTENZIAL DER NÄCHSTEN JAHRE Umsatz und Wachstum in der Bestandskundenbasis kann nur aus drei Richtungen kommen: Mehr User, mehr Funktionen, mehr Flexibilität. Es wird aufgezeigt, welches »Mehr« wo und wie zu finden ist. Diese Potenziale sind zwar kurzfristig kaum zu heben, zeigen aber das Geschäftspotenzial für die kommenden Jahre auf.

In konjunkturell schlechten Zeiten lassen sich erhöhte Rabatte für IT-Investitionen realisieren, da auch die Anbieter von IT-Leistungen, nicht zuletzt auch SAP, 2009 unter gehörigem Umsatzdruck standen. Insofern sind einige der Budgetanpassungen lediglich ein Zurückfahren auf Normalniveau.

Insgesamt geht es 2010 zumindest nicht mehr weiter nach unten und außerdem ist anzunehmen, dass die 2009 eingeleiteten Rationalisierungs- und Optimierungsmaßnahmen in den IT-Abteilungen greifen. Ein Teil der SAP-Kunden baut sein IT-Budget 2010 sukzessive wieder auf. Sieben Prozent planen moderate Anhebungen und bei acht Prozent der Unternehmen ist sogar eine deutliche Budgetsteigerung um mehr als zehn Prozent zu erwarten. Im Durchschnitt liegt das Budget allerdings nur auf Vorjahresniveau, daran werden auch die neun Prozent der Unternehmen nichts ändern, die aufgrund der konjunkturellen Entwicklung die Budgethöhe für 2010 noch nicht absehen können. Für die meisten IT-Abteilungen heißt es in Bezug auf mehr Budget: Durchhalten bis 2011.

Die Studie wurde von RAAD Research verwirklicht. RAAD Research erstellt Marktstudien und Analysen im Umfeld von betriebswirtschaftlicher Standardsoftware.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: