CA Technologies will bis 2020 Treibhausgase um 35 Prozent senken CA Technologies will bis 2020 Treibhausgase um 35 Prozent senken - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.08.2012 Wolfgang Franz/pi

CA Technologies will bis 2020 Treibhausgase um 35 Prozent senken

Dies geht aus dem kürzlich veröffentlichten neuen Nachhaltigkeitsbericht "Moving Together" von CA Technologies hervor. Der Report stellt dar, welche Fortschritte das Unternehmen im Jahr 2011 beim Thema Nachhaltigkeit gemacht hat.

© CA Technologies

"Wir haben das Thema Nachhaltigkeit zu einem Grundprinzip des Unternehmens erhoben", sagt Cynthia Curtis, Chief Sustainability Officer von CA Technologies und betont: "Die Reduktion von Treibhausgasen wollen wir durch eine vermehrte Nutzung von erneuerbaren Energien erreichen. Auch der effiziente Betrieb unserer Gebäude und der Einsatz innovativer Technologien tragen dazu bei."

Phillip Harrington, Executive Vice President und Chief Administrative Officer bei CA Technologies, ergänzt: "Immer mehr Mitarbeiter von CA Technologies implementieren Nachhaltigkeitslösungen. Am Beispiel unseres eigenen Betriebs zeigen wir, dass Nachhaltigkeit eine gute Sache ist. Auf Basis unserer Nachhaltigkeitsstrategie können wir den Energieverbrauch und den Müll-Ausstoss verringern und weltweit unsere Kosten reduzieren."

Zentrale Ergebnisse des Nachhaltigkeitsberichts:

– Seit 2006 konnte CA Technologies seine CO2-Emissionen um 25 Prozent senken.
– Virtualisierungs- und Cloud-Technologien sorgen in den Forschungs- und Entwicklungslaboren für eine Verringerung der Rechenzentrumsflächen. Dadurch konnten 4.600 Quadratmeter Areal eingespart und die Treibhaus-Emissionen um rund 230 Tonnen gesenkt werden. Dies entspricht 366 Megawatt-Stunden.
– Die Software CA ecoMeter hilft dabei, den Energieverbrauch, die Treibhaus-Emissionen, anfallende Abfälle sowie den Wasserverbrauch zu messen, zu überwachen und offen zu legen.
– Nahezu sämtliche Produktverpackungen und Transporte wurden eingespart. Die digitale Belieferungsrate von Produkten liegt heute zwischen 85 und 90 Prozent.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: