Projekt aus Wien gewinnt World Smart City Award Projekt aus Wien gewinnt World Smart City Award - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Projekt aus Wien gewinnt World Smart City Award

Das Wiener Energieforschungsprojekt Aspern Smart City Research (ASCR) konnte sich beim Smart City Expo World Congress in Barcelona gegen mehr als 250 Projekte aus 45 Ländern durchsetzen und gewann einen der drei World Smart City Awards. ASCR wurde dabei als bestes Smart Project 2016 weltweit ausgezeichnet.

Josep Rull, Katalonischer Minister für Landschaft und Nachhaltigkeit, übergibt ASCR-Geschäftsführer Reinhard Brehmer den Best Smart Project Award.

Josep Rull, Katalonischer Minister für Landschaft und Nachhaltigkeit, übergibt ASCR-Geschäftsführer Reinhard Brehmer den Best Smart Project Award.

© Fira de Barcelona

Die Aspern Smart City Research überzeugte die internationale Jury als bestes umgesetztes Projekt. Der Ansatz, alle Komponenten im Energiesystem – nämlich Gebäude, Netz, Nutzern und Informations- und Kommunikationstechnologien – miteinzubeziehen und so an einer effizienten und CO2–armen Energiezukunft zu arbeiten, überzeugte die internationale Jury. Stellvertretend für das Team der ASCR nahm Geschäftsführer Reinhard Brehmer den Preis in Barcelona entgegen.

Seit drei Jahren forscht das ASCR-Team anhand realer Daten aus Aspern Seestadt zum Thema Energieeffizienz. Ziel der Forschungsarbeit ist es, urbane Energieerzeugung und den Energieverbrauch zu optimieren und so den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Die Erkenntnisse der ASCR sollen letztendlich auch auf ganze Städte anwendbar sein und zu einem effizienteren, ressourcenschonenderen Energiesystem beitragen.

Die World Smart City Awards wurden heuer bereits zum sechsten Mal im Rahmen des größten Smart City Kongresses der Welt, dem Smart City Expo World Congress in Barcelona, vergeben. Ziel ist es, innovative Lösungen auszuzeichnen, die das Leben der BürgerInnen in Städten positiv beeinflussen – durch die Verbesserung von Effizienz, Förderung von Unternehmen oder die Verbesserung der Lebensqualität.

Die Forschungsgesellschaft ASCR wurde von Siemens AG Österreich (44,1 Prozent), Wien Energie GmbH (29,95 Prozent), Wiener Netze GmbH (20Prozent) und der Stadt Wien (Wirtschaftsagentur Wien 4,66 Prozent; Wien 3420 Holding, 1,29 Prozent) ins Leben gerufen. Über 100 Personen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Bereichen sind an diesem Forschungsvorhaben direkt beteiligt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: