EU-Auflagen für Netzteile Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.04.2009 apa/Christof Baumgartner

EU-Auflagen für Netzteile

Ausstoss von Treibhausgasen soll damit stark reduziert werden.

Handys, Schnurlos-Telefone und Laptops sollen in der Europäischen Union bald weniger Strom verbrauchen. Wie die EU-Kommission in Brüssel berichtete, gelten von Frühsommer 2010 an strengere Auflagen für die Netzteile, die den Strom aus der Steckdose in die vom Gerät benötigte Spannung umwandeln.

Bisher erhitzen sich viele Netzteile bei längerem Betrieb spürbar, wobei Energie in Form von Wärme verloren geht. Diese Verluste sollen bis zum Jahr 2020 um annähernd ein Drittel verringert werden, erläuterte ein Kommissionssprecher die neue Verordnung. Sie gilt in allen EU-Mitgliedstaaten unmittelbar und muss nicht mehr in nationales Recht umgesetzt werden.

Mehr kosten sollen die neuen Netzteil-Modelle den Angaben zufolge nicht. Die strengeren Vorschriften treten schrittweise im Frühsommer 2010 und 2011 in Kraft. Von diesem Zeitpunkt an würden die Bestände in den Geschäften nicht mehr aufgefüllt, sagte der Sprecher. Vorgesehen sei, dass zunächst die schlimmsten Stromfresser aus dem Handel verschwinden. Bereits erworbene Netzteile könnten weiter genutzt werden.

EU-weit will die Kommission mit der Maßnahme insgesamt neun Terawattstunden einsparen - das entspricht ungefähr der Menge Strom, die Litauen in einem ganzen Jahr verbraucht. Der jährliche Ausstoß an klimaschädlichen Treibhausgasen in der EU soll um mehr als drei Millionen Tonnen zurückgehen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: