Editorial: "Green" alleine ist zu wenig Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.08.2009 Edmund E. Lindau

Editorial: "Green" alleine ist zu wenig

Hinter der "grünen" IT-Initiative steckt primär nur ein Ziel: das Streben nach sinkenden Kosten.

Hinter der »grünen« IT-Initiative steckt primär nur ein Ziel: das Streben nach sinkenden Kosten. Denn wenn es nur um die Reduktion der Kohlendioxid-Emissionen alleine ginge, wäre mit »grünen Rechenzentren« kein Staat zu machen. Dabei ist es weithin bekannt, dass die IT ein Hauptverursacher für den Energieverbrauch in einem Unternehmen ist. Ihre Rechenzentren verbrauchen zwei Prozent der weltweit benötigten Elektrizität. Und dessen Produktion verursacht mehr CO -Emissionen als die gesamte weltweite Luftfahrt mit ihren knapp 100.000 Flugzeugen, die tagtäglich mehrmals starten und landen.

Das geringe Interesse der IT-Entscheider am umweltverträglichen Handeln ist nach wie vor erschreckend, insbesondere wenn man den Druck der Industrie und die laufende Berichterstattung der Medien unter Betracht zieht. Einer der Hauptgründe für das mangelnde »grüne« Engagement der IT-Abteilungen liegt in der Energiekosten-Intransparenz. Denn um Energie im Rechenzentrum effizient zu nutzen, müssen sich IT-Leiter erst einmal darüber im Klaren sein, wie viel Strom ihr Data Center wirklich verbraucht. So hat das Beratungsunternehmen Experton zu Beginn dieses Jahres in einer von Hewlett-Packard als Hauptsponsor finanzierten Studie beispielsweise herausgefunden, dass 85 Prozent der verantwortlichen IT-Manager keine Ahnung über den Energiebedarf ihrer Rechenzentren haben. Dies vor allem darum, weil der Energiebedarf der IT nicht aus dem IT-Budget gezahlt wird. Kostentransparenz könnte »ökologische« Wunder vollbringen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: