Bewertungsgrundlage für die Ausmusterung von "Elektroschrott" Bewertungsgrundlage für die Ausmusterung von "Elektroschrott" - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.03.2013 Rudolf Felser

Bewertungsgrundlage für die Ausmusterung von "Elektroschrott"

The Green Grid, ein weltweites Konsortium für ressourceneffiziente IT und Rechenzentren, hat eine Bewertungsgrundlage für die Ausmusterung elektronischer Geräte entwickelt.

"EDE" ist eine Metrik, mit der IKT-Anwender ihren Erfolg beim Umgang mit veralteter Ausrüstung messen können.

"EDE" ist eine Metrik, mit der IKT-Anwender ihren Erfolg beim Umgang mit veralteter Ausrüstung messen können.

© Fotolia

"Electronics Disposal Efficiency", kurz EDE, ist eine universelle Metrik von The Green Grid, mit der IKT-Anwender ihren Erfolg beim verantwortungsvollen Umgang mit veralteter Ausrüstung messen können sollen. Die EDE-Metrik hilft Organisationen dabei, ihre Fortschritte bei der Verbesserung von Entsorgungsprozessen im Laufe der Zeit zu berechnen.

Zu ausrangierter Elektronik und elektrischen Geräten gehören z.B. Computer, Fernseher, mobile Geräte, Home-Entertainment-Produkte, Spielzeuge und sogar Geräte wie Kühlschränke und Herde. Weltweit erfährt Elektronikschrott viel Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund sah The Green Grid die Notwendigkeit, die Expertise von Organisationen, die Standards und Anforderungen für Elektronikschrott-Management definieren, mit dem Wissen der eigenen Mitglieder über die Herausforderungen, die mit dem Management von Elektronikschrott für die ITK-Community verbunden sind, zu kombinieren. Das Ergebnis ist eine Metrik, die bewerten kann, wie gut und verantwortungsvoll ein Unternehmen ausgemusterte IT verwaltet.

"The Green Grid versucht nicht, bestehende Terminologien neu zu definieren", erklärt Kathrin Winkler, Vertreterin von EMC und Vorstandsmitglied von The Green Grid. "Unser Ziel war es, die großartige Arbeit, die bereits von Experten auf dem Gebiet geleistet wurde, zu nutzen und die organisatorische Erfahrung von The Green Grid bei der Definition und Implementierung von Metriken anzuwenden, um eine umfassende Bemessungs- und Management-Struktur zu schaffen. Unsere Hoffnung ist, dass die EDE-Metrik weltweit positive Veränderungen auf den Weg bringen wird und dass Organisationen ihr Bewusstsein für Abfallströme schärfen werden, damit sie Abfall in Zukunft reduzieren können."

Die EDE Metrik von The Green Grid berechnet Prozentsätze - auf der Grundlage von Einheiten oder Produktgewicht - von ausgemusterten Geräten, die keine Verwendung mehr finden (EOCU: end-of-current-use) oder kaputt sind (EOL: end-of-life) und von bekannten verantwortlichen Stellen entsorgt werden. The Green Grid stellt die EDE-Metrik als eine Möglichkeit für Unternehmen zur Verfügung, sich selbst zu messen und im Laufe der Zeit zu verbessern. Sie soll nicht dazu dienen, sich mit anderen Unternehmen zu vergleichen.

Bei der Definition von EDE hat The Green Grid auf das umfassende Know-how von Experten für IT-Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit zurückgegriffen sowie Hilfe von Organisationen in Anspruch genommen, wie der "Solving the E-waste Problem" (StEP) Initiative, die zu einem akademischen Zweig der United Nations, der United Nations University gehört. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist ein Best Practice-Papier, mit dem Organisationen identifizieren können, was sie entsorgen möchten, und verstehen können, wohin die Abfallströme fließen.

Ein Whitepaper dazu steht als PDF kostenlos zum Download zur Verfügung. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: