In-Memory-Technologie in Österreich auf dem Vormarsch In-Memory-Technologie in Österreich auf dem Vormarsch - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.02.2014 Rudolf Felser

In-Memory-Technologie in Österreich auf dem Vormarsch

Laut der Investitionsumfrage der DSAG planen 36 Prozent ihrer österreichischen Mitglieder Investitionen in den Bereich In-Memory.

In-Memory steht auf vielen Wunschzetteln ganz oben.

In-Memory steht auf vielen Wunschzetteln ganz oben.

© Ben Chams - Fotolia.com

Laut der aktuellen Investitionsumfrage der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) sollen in 2014 die Investitionen in die IT unter den Mitgliedsunternehmen in DACH um 1,7 Prozent steigen. Für die Investitionen in SAP-Lösungen wird sogar ein Wachstum um 6,0 Prozent erwartet. In Österreich sind diese Werte mit -0,4 Prozent (IT-Investitionen) und -1,2 Prozent (SAP-Investitionen) leicht rückläufig im Vergleich zu 2013.

Deutlich positiver im Vergleich dazu planen die österreichischen DSAG-Mitglieder ihre Investitionen in den Bereich In-Memory. Mit 36 Prozent liegt das Ergebnis über dem für DACH (31 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr ist dies gar eine Steigerung um 15 Prozentpunkte. Dennoch reicht es für In-Memory nur zum dritten Platz unter den Top-Themen in den Planungsszenarien. Hier haben sich Mobile Anwendungen mit 71 Prozent (DACH: 75 Prozent) sowie die Konsolidierung und Harmonisierung mit 64 Prozent (DACH: 75 Prozent) die vorderen Plätze gesichert. Auffällig ist, dass eine Diskrepanz zwischen der Relevanz der Top-Themen bei DSAG-Mitgliedern und den geplanten Investitionen in SAP-Produkte festzustellen ist. "Dass die Konsolidierung und Harmonisierung untern den Top-Themen so weit oben steht, verwundert nicht. Ist es doch ein wichtiger Punkt, um die innovativen Technologien in die IT-Landschaften integrieren zu können", kommentiert Wolfgang Honold, DSAG-Vorstand für Österreich, das Ergebnis.

Bei den SAP-Anwendungen steht SAP ERP mit 59 Prozent bei den österreichischen Unternehmen ganz oben auf der Prioritätenliste (DACH: 66 Prozent).Es folgen die Bereiche Analytics: Business Intelligence/Business Warehouse mit 41 Prozent (DACH: 41 Prozent), die SAP-Anwendungen im Bereich Mobile Anwendungen mit 31 Prozent (DACH: 34 Prozent) und BusinessObjects mit 24 Prozent (DACH: 27 Prozent). Hier waren Mehrfachnennungen möglich. Nicht unter die vorderen Ränge hat es das Thema Software-as-a-Service (Saas) geschafft. Für gerade mal 15 Prozent der Unternehmen spielt SaaS eine Rolle in ihrer IT-Planung. In DACH ist dieser Wert mehr als doppelt so hoch (34 Prozent). Ein ähnliches Bild bietet sich bei Industrie 4.0. Mit 8 Prozent liegt der Zuspruch für dieses Thema nur rund halb so hoch wie in DACH (15 Prozent). Zwei österreichische Mitgliedsfirmen sind aktuell mit einem Industrie-4.0-Projekt beschäftigt.

Insgesamt beteiligten sich 413 CIO, CCC-Leiter und Unternehmensvertreter aus DSAG-Mitgliedsfirmen im deutschsprachigen Raum an der Online-Umfrage im Dezember/Januar 2013/14. Darunter 29 Teilnehmer aus Österreich. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Whitepaper

Kein Premium Inhalt vorhanden.

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: