TA Group erweitert M2M-Portfolio TA Group erweitert M2M-Portfolio - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.02.2014 Rudolf Felser

TA Group erweitert M2M-Portfolio

Die Telekom Austria Group M2M bringt gemeinsam mit dem österreichischen Telematik-Spezialisten CEplus sechs branchenspezifische Produkte auf den Markt.

Die TA Group erweitert ihr M2M-Portfolio.

Die TA Group erweitert ihr M2M-Portfolio.

© Rudolf Felser

Nach der Einführung der Winterdienstlösung POLAR, die in der Gemeinde Gries am Brenner (Tirol) bereits eingesetzt wird, werden jetzt weitere Produkte für PKW, LKW, Baufahrzeuge, land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge und Kühltransporter präsentiert.

"Mit unserem Lösungsportfolio für effizientes Flottenmanagement und Asset Tracking gehen wir flexibel auf alle Kundenwünsche ein. Neben unserer Expertise im Bereich Kommunikationstechnologie setzen wir bei diesen Lösungen auch unsere internationale Vertriebspower ein, um technisch komplexe Lösungen für unsere Kunden einfach zugänglich zu machen", erklärt Bernd Liebscher, Geschäftsführer Telekom Austria Group M2M.

Das Asset Tracking und Flottenmanagement-Portfolio der Telekom Austria Group M2M umfasst folgende, auf verschiedene Zielgruppen zugeschnittene, Lösungen:

  • POLAR (Leistungsnachweis für den Winterdienst): Leistungsnachweis für Räum- und Streuleistung werden in Echtzeit erfasst und können elektronisch nachgewiesen werden.
  • PILOT (Fahrtenbuch für Außendienstfuhrpark und Lieferfahrzeuge): Dispositionsaufgaben werden zentral zugewiesen, Fahr-und Einsatzzeiten werden durch das elektronische Fahrtenbuch erfasst und abgerechnet.
  • LORRY (Flottenmanagement für LKW): Fahrleistungen, Standzeiten sowie Verbrauch und Tankfüllstand werden durchgängig erfasst. Bei Treibstoffdiebstahl erfolgt eine automatische Alarmierung.
  • THERMO (Kühlketten-Überwachung für die Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie): Schutz von temperaturempfindlichen Transportgütern mittels laufender Temperaturmessung. Bei Abweichungen vom vordefinierten Temperaturkorridor erfolgt eine automatische Alarmierung in Echtzeit bevor ein Schaden entsteht. Die durchgängige Erfassung von Temperatur, Zeitpunkt und Standort ermöglicht die nachträgliche Klärung von Haftungsfragen.
  • COUNTRY (Betriebszeiterfassung für Land- und Forstwirtschaft): Diese Lösung ist besonders für Traktoren oder zapfwellenbetriebene Anbaugeräte geeignet. Die Betriebsstunden des Fahrzeugs werden pro Fahrer erfasst, was eine nutzungsabhängige Abrechnung von Leihmaschinen ermöglicht. Die Hardware ist speziell für raue Umwelt- und Einsatzbedingungen optimiert.
  • ROBUSTO (Ortung und Betriebszeitenerfassung für die Bauwirtschaft): Die Ortung und Betriebszeitenerfassung von Baufahrzeugen und kleineren Baumaschinen optimiert die Auslastung teurer Maschinen und schützt vor Diebstahl und Missbrauch. Durch ereignisbezogene Alarmierung wird das Fahrzeug auch im abgestellten Zustand rund um die Uhr überwacht.


Die Lösungen wurden im Rahmen des "Unlock M2M"- Partnerprogramms der Telekom Austria Group M2M entwickelt und solen sich vor allem durch die Herstellerunabhängigkeit auszeichnen. Den Angaben zufolge können sie schnell und einfach in bestehende und neue Fahrzeuge installiert werden. Das System arbeitet völlig autark, ohne Eingriff in die Fahrzeugelektronik.

Darüber hinaus sind alle Lösungen modular aufgebaut: Boardcomputer mit verschiedenen Schutzklassen, Sensorik-Erweiterungen und Zubehör können beliebig ergänzt und auch im Nachhinein eingebaut werden. Mittels Zusatzhardware zur Fahreridentifikation und Schalter kann zwischen Business- und Privatfahrten unterschieden werden, sodass Unternehmen einfach und automatisiert ihre gesetzliche Verpflichtung für ein lückenloses Fahrtenbuch erfüllen. Installation, Wartung und Umrüstung werden durch ein österreichweites Netzwerk an Installationsbetrieben vorgenommen.

Die cloud-basierende Software-Plattform wird zentral betrieben, kann aber dennoch kundenspezifisch konfiguriert werden. Kunden wählen nur die notwendigen Funktionen, so bleibt die intuitive, mehrsprachige Benutzeroberfläche aufgeräumt und auch für Laien nutzbar. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Whitepaper

Kein Premium Inhalt vorhanden.

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: