Domino's testet selbstfahrende Pizza-Zustellautos Domino's testet selbstfahrende Pizza-Zustellautos - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30.08.2017 pte

Domino's testet selbstfahrende Pizza-Zustellautos

Die Pizzakette Domino's testet mit Ford ford.com selbstfahrende Zustellautos.

Die Kooperation mit Ford befasst sich vor allem mit dem Kundenerlebnis.

Die Kooperation mit Ford befasst sich vor allem mit dem Kundenerlebnis.

© dominos.com

Bei den Experimenten geht es um mehr als bloße technische Machbarkeit. "Wir sind daran interessiert zu lernen, was die Menschen von dieser Form der Zustellung halten", erklärt Russell Weiner, Generaldirektor bei Domino's USA. Denn ob und wie Kunden die Lieferung mit selbstfahrenden Zustellautos annehmen, ist letztlich entscheidend dafür, ob diese eine unternehmerisch sinnvolle Lösung sind.

Pizza vor dem Tore
Selbstfahrende Autos unterscheiden sich in einem Punkt massiv von menschlichen Pizzazustellern: Sie können zwar direkt vor das Haus, aber nicht bis an die Tür kommen. "Der Großteil unserer Fragen bezieht sich auf die letzten 15 Meter des Zustellerlebnisses", betont Weiner. So ist die Frage, wie Kunden darauf reagieren, dass sie zwar nur ein paar Schritte, aber doch selbst aus dem Haus kommen müssen. Dabei spielen auch Details eine Rolle. "Wir müssen verstehen, ob das Kundenerlebnis anders ist, wenn das Auto in der Einfahrt statt neben dem Randstein steht", nennt der Domino's-Chef ein Beispiel.

Wichtig ist auch, ob Kunden damit zufrieden sind, wie sie letztlich an ihre Pizza kommen. Bei dem System, das in den Tests zum Einsatz kommt, müssen sie dazu ein Fach am Auto mittels per SMS erhaltenem Code öffnen. Wenngleich sich die Tests zur Kundenakzeptanz und -zufriedenheit mit selbstfahrenden Zustellautos sich im konkreten Fall auf Pizzalieferung beziehen, sind sie für den Autobauer Ford sicher allgemeiner von Interesse. Denn Zugangssysteme für Waren oder die Frage, wie bereitwillig Kunden selbst aus dem Haus kommen, werden sicher auch in anderen potenziellen Anwendungen für selbstfahrende Autos eine Rolle spielen.

Bewährtes Testbett
Die Tests von Domino's und Ford finden in den kommenden Wochen in Ann Arbor statt. Jene Kunden, die eine testweise Zustellung per selbstfahrendem Pizzaauto erhalten, werden zufällig ausgewählt. Doch drängt sich die Frage auf, ob die Ergebnisse repräsentativ sein werden. Denn das Städtchen strebt selbst eine Vorreiterrolle in Sachen selbstfahrender Autos an, die dort beheimatete University of Michigan umich.edu ist dabei ein wichtiger Forschungspartner der Automobilindustrie. Es scheint also denkbar, dass die Bewohner vorab eine überdurchschnittlich positive, interessierte Einstellung gegenüber selbstfahrenden Autos haben.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Whitepaper

Kein Premium Inhalt vorhanden.

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: