Gastkommentar: IT-Infrastruktur für Mobile Services optimieren Gastkommentar: IT-Infrastruktur für Mobile Services optimieren - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


27.01.2014 Christian Studeny*

Gastkommentar: IT-Infrastruktur für Mobile Services optimieren

Die Nachfrage nach Mobile Services wächst in allen Bereichen – von der Medien- und Unterhaltungsbranche bis hin zum Handel und zu Finanzdienstleistungen. Dadurch entstehen neben neuen Geschäftsfeldern auch neue Anforderungen an die IT. Worauf sollten CTO beim Optimieren ihrer IT-Infrastruktur für die Bereitstellung von Mobile Services besonders achten?

Christian Studeny, Geschäftsführer Interxion Österreich

Christian Studeny, Geschäftsführer Interxion Österreich

© Interxion Österreich

Die schnell zunehmende Verbreitung von Mobile Services bietet neuen Marktteilnehmern enorme Potenziale und zwingt etablierte Akteure dazu, ihre Strategien und Geschäftsmodelle zu überdenken. Sie macht es zudem vor allem neuen Marktteilnehmern schwer, die richtige Balance zu finden zwischen dem Druck, ihre Produkte reifen zu lassen, und dem Bedürfnis, schnell zu wachsen und so mit der enorm steigenden Nachfrage Schritt zu halten.

Mobile Services stellen Unternehmen vor Herausforderungen, die von zwei wichtigen Themen bestimmt werden:

  • Connectivity optimieren: um Latenz zu reduzieren und Servicequalität für einen weltweiten Kundenstamm zu gewährleisten.
  • Ausgewogenes Verhältnis zwischen Flexibilität und Kontrolle: um Kosteneffektivität zu gewährleisten und volatile Nachfrage zu bewältigen, ohne die Sicherheit und Compliance zu vernachlässigen.

Die hohe kritische Bedeutung der Connectivity und die Aufgabe, Flexibilität und Kontrolle miteinander zu vereinbaren, machen den Betrieb einer Infrastruktur und damit die Entscheidung für ein Rechenzentrum zu einer sehr wichtigen Angelegenheit für Unternehmen aus dem mobilen Umfeld. In solch einem schnell wachsenden und sich häufig verändernden Ökosystem ist es meiner Ansicht nach ratsam, den Einsatz hybrider Konfigurationen in Erwägung zu ziehen.

Dabei sollten sich Unternehmen folgende Fragen regelmäßig stellen und beantworten:

  • Wie können wir internationales Wachstum unterstützen und dabei unsere Servicequalität halten oder sogar verbessern?
  • Wie können wir die zunehmenden Auflagen rund um Datenspeicherung und Datenschutz erfüllen?
  • Wie können wir die Kontrolle bewahren, Sicherheit gewährleisten und gleichzeitig flexibel bleiben und unsere Kosten reduzieren?
  • Befindet sich unsere derzeitige Infrastruktur am bestmöglichen Standort und liefert sie die benötigte Connectivity?
  • Sind unsere derzeitigen Cloud-Bereitstellungen kosteneffektiv und bieten sie das benötigte Maß an Kontrolle?

Unternehmen aus dem mobilen Umfeld sind sich der Auswirkungen ihrer Entscheidungen bezüglich der Verwendung ihrer IT-Infrastruktur nicht immer vollständig bewusst. Einen entscheidenden Vorteil können sie erhalten, wenn sie die Vorzüge hybrider Infrastrukturen (eine Mischung von Public und Private Cloud Services oder eine Kombination aus Cloud Hosting und herkömmlichem Hosting vor Ort) eingehender analysieren und besser verstehen.
 
Ich glaube, dass im mobilen Umfeld tätige Unternehmen derzeit noch große Potenziale ungenutzt lassen, die sich aus der Colocation ihrer Infrastruktur in einem Carrier-neutralen Rechenzentrum ergeben können, sei es beim Verbessern ihrer Connectivity, dem Reduzieren ihrer Kosten oder dem Erhöhen ihrer Flexibilität.

* Christian Studeny ist Geschäftsführer von Interxion Österreich.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: