Mobiler Zugriff und Cloud wichtig für die Zukunft des Mainframe Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


26.09.2011 Oliver Weiss

Mobiler Zugriff und Cloud wichtig für die Zukunft des Mainframe

Die Ergebnisse der sechsten jährlichen Mainframe-Umfrage von BMC Software zeigen die Bedeutung des Mainframe für Business-Applikationen und Services auf: Der Mainframe bleibt weiterhin eine kritische Plattform für die Entwicklung des hybriden Rechenzentrums.

Die Ergebnisse der sechsten jährlichen Mainframe-Umfrage von BMC Software zeigen die Bedeutung des Mainframe für Business-Applikationen und Services auf. Der Mainframe bleibt weiterhin eine kritische Plattform für die Entwicklung des hybriden Rechenzentrums. An der diesjährigen BMC-Umfrage nahmen über 1.300 Mainframe-User weltweit teil und gaben Auskunft über die aktuellen und zukünftige Situation des Mainframe. Mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen (52 Prozent) erzielen Umsätze von mehr als 1 Milliarde Dollar.

Eine flexible IT ist in heutigen Unternehmen wichtiger als je zuvor, da die Firmen Mainframes, verteilte Systeme und Cloud-Umgebungen in der IT nutzen. Die Umfrageergebnisse zeigen, dass die Unternehmen weiterhin in starkem Maße auf den Mainframe setzen und nach neuen Wegen suchen, um den Mainframe in zukünftige Rechenumgebungen zu integrieren. Die wichtigsten Umfrageergebnisse im Überblick:

- 93 Prozent der Befragten in großen Unternehmen erwarten eine gleichbleibende oder steigende Kapazität. - 62 Prozent erwarten einen Anstieg der Gesamtkapazität (gegenüber 56 Prozent im Vorjahr). - 47 Prozent der Befragten gaben an, dass neue Workloads und neue Business-Applikationen zum Anstieg der Kapazität beitragen. - 60 Prozent gaben als oberste Priorität an, die IT-Kosten niedrig zu halten.

Die Zukunft des Mainframe Die BMC Mainframe-Umfrage zeigt deutlich die anhaltende Nachfrage nach dem Mainframe in heutigen Unternehmen. Jedoch ist der Mainframe, wie auch die übrige IT-Welt, nicht immun gegen die stetigen Veränderungen in der IT.

"Das anhaltende Wachstum des Mainframe zeigt, dass diese Plattform eine exzellente Wahl für sicheres und zuverlässiges High Volume-Computing bleibt", sagt Rich Ptak, Chefanalyst bei Ptak, Noel & Associates. "Ein wesentliches Differenzierungsmerkmal für IT-Organisationen wird in der Zukunft darin liegen, die Zuverlässigkeit, Sicherheit, Kapazität und den Mehrwert des Mainframe gekonnt in das hybride Rechenzentrum zu übertragen und in der Cloud-Strategie zu integrieren."

"Wir sehen weiterhin eine wachsende Nachfrage nach Kapazität, Workloads und Verfügbarkeit in unserer Mainframe-Umgebung, da auch der Bedarf an Daten und Business-Applikationen in unserem Unternehmen wächst", erklärt Gerald Böhm, Gruppenleiter System Engineering im Kompetenzzentrum Linz bei Drei Banken EDV. Der Mainframe expandiert weiter, daher wird die Plattform auch eine dominante Rolle in unserem hybriden Rechenzentren spielen, wenn es darum geht, uns bei der Erbringung der Dienstleistungen zu unterstützen, die unsere Kunden und unser Unternehmen erwarten."

Private Clouds 55 Prozent der Befragten nannten bei der Frage nach wichtigen Konzepten für zukünftige Rechenzentren und Mainframe die Unterstützung für Private Cloud als wichtiges Konzept für die Zukunft der Rechenzentren. Insgesamt 60 Prozent der Befragten gaben dies auch als wichtig für den Mainframe an. Außerdem erachten 31 Prozent der Befragten die Unterstützung für mobile Geräte (Smartphones oder Tablets) als wichtig für den Zugriff auf den Mainframe in der Zukunft.

Angesichts des Mainframe-Wachstums im hybriden Rechenzentrum gaben die Befragten die Möglichkeit zur unternehmensweiten Vereinfachung des Managements mit vereinheitlichten Umgebungen als wichtig an. 64 Prozent der Befragten nannten vereinheitlichte Tools für Monitoring und Managing von Ereignissen, Mainframe- und System-übergreifend, als wichtig oder kritisch. 61 bzw. 55 machten dieselbe Angabe für Change Management und Workload Management.

Angesichts des von den IT-Unternehmen erwarteten Wachstums bei Kapazität und Mainframe-Verarbeitung im kommenden Jahr bleibt die Notwendigkeit, die IT-Kosten niedrig zu halten, weiterhin ein Kernthema. BMC bietet seinen Kunden Lösungen zur Reduzierung der Last auf den Mainframe durch intelligente Automatisierung, ressourcenschonende Performance-Technologien, Kapazitätsmanagement und die Nutzung spezialisierter zIIP-Engines. Insgesamt nutzten 57 Prozent der Befragten zIIPs, wobei 55 Prozent im vergangenen Jahr eine oder mehrere zIIP-Engines installiert haben.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: