Magirus und Cisco rücken näher zusammen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.02.2010 Rudolf Felser

Magirus und Cisco rücken näher zusammen

Magirus ist der erste "Specialty Data Centre Distributor" von Cisco in Westeuropa. Parallel dazu hat der Value Add Distributor einen Geschäftsbereich für Data Centre gegründet und konzentriert sich auf die Entwicklung und den Ausbau des Händlernetzes.

Das Unternehmen rechnet in den kommenden zwei Jahren mit einer zusätzlichen Umsatzsteigerung in Höhe von 20 Prozent.

Der neue europäische Geschäftsbereich Data Centre, der den bereits bestehenden Bereich Secure Networking ergänzt, soll Magirus- und Cisco-Händler gleichermaßen bei der Vermarktung von "Unified Data Centre"-Lösungen unterstützen. Dies beinhaltet unter anderem netzwerk-zentrierte Server-Technologien mit Virtualisierung und Storage zu verbinden um ein durchgängiges Angebot zu schmieden.

Durch die Gründung des neuen Geschäftsbereichs bietet Magirus seinen Händlern eigenen Angaben zufolge nicht nur ein breiteres Sortiment, sondern gleichzeitig die Möglichkeit, Vorteile der neuen "Unified-Data-Centre"-Technologien zu nutzen. Diese sind die Grundlage für das "Rechenzentrum der Zukunft" sowie für die Bereitstellung von Private Clouds. Die Vorteile für den Kunden sieht Magirus unter anderem in einem verminderten Kapitalaufwand, vereinfachtem Management, höherer Energieeffizienz und niedrigeren Betriebskosten.

SPEZIALDISTRIBUTOR Die neue Vertriebsvereinbarung gewährt Cisco Zugang zu einem führenden europäischen Distributor, der insbesondere im Virtualisierungs- wie auch im Storage-Bereich gut aufgestellt ist. Gleichzeitig profitiert Magirus vom Cisco-Portfolio, das konvergente Netzwerk- und Data- Center-Technologien umfasst. Damit lassen sich neue Händler gewinnen und zusätzliche Absatzchancen schaffen.

Als Ciscos "Specialty Data Centre Distributor" will Magirus seinen Vertriebskanal im Bereich Data Centre weiter ausbauen und zu den über 6.000 Channel Partnern bereits bestehende Cisco Händler sowie neue Fachhandelspartner rekrutieren. Zusätzlich will Magirus den eigenen Vertrieb, der zurzeit in die Bereiche Virtualisierung, Storage und Secure Networking aufgeteilt ist, ausbauen um das komplette Data Centre-Portfolio zu vermarkten.

Des Weiteren wurde angekündigt das bestehende Integrationszentrum des Magirus Technologie- und Logistik-Zentrum in Straßburg (Frankreich) zu erweitern, um unter anderem Planung, Konfiguration und Assemblierung kompletter Data Centre-Lösungen für Händler durchführen zu können. Dieses Werk werde das einzige seiner Art in Europa sein, in dem Händler schon vor dem Versand "Unified Data-Centre"-Lösungen zusammenstellen und konfigurieren können, so Magirus.

Mit der neuen Vertriebsvereinbarung kann Magirus die gesamte Produktpalette von Cisco in allen Ländern des europäischen Wirtschaftsraums - darunter Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Österreich, Portugal, Schweden, Spanien - sowie in der Schweiz vertreiben. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: