IDC positioniert CSC als "Leader" IDC positioniert CSC als "Leader" - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.06.2014 pi

IDC positioniert CSC als "Leader"

CSC ist im aktuellen IDC MarketScape-Report "Worldwide Managed Security Services 2014 Vendor Assessment” als "Leader" aufgeführt.

IDC sieht CSC als "Leader".

IDC sieht CSC als "Leader".

© Air0ne - Fotolia.com

Der IDC-Studie zufolge ist CSC der führende Anbieter auf der "Strategie"-Achse und eines der Unternehmen mit der größten Expertise im Bereich globaler Managed Security Services (MSS). "Als Leader im IDC MarketScape-Report stellt CSC den Sicherheitsbedrohungen von Unternehmen Technologien der nächsten Generation entgegen", erklärt Samuel S. Visner, Vice President und General Manager bei CSC Global Cybersecurity. "Das Bewusstsein für Cybersecurity-Risiken hat inzwischen die Vorstandsebenen erreicht und die Kunden wünschen sich vertrauenswürdige Partner mit höherer Effizienz und besserem Service."

"Initiativen wie die Erweiterung unseres weltweiten Cybersecurity-Netzwerks um die neuen 24/7 Security Operations Center (SOCs) in Australien und Großbritannien, unser PulsePortal, das uns eine echte Partnerschaft mit unseren Kunden ermöglicht sowie unser Vorsprung bei Bring-Your-Own-Device-Sicherheitslösungen sind die Faktoren, die unseren Kunden helfen, ihre Sicherheitsrisiken zu minimieren und zu managen", fährt Visner fort. "Hinzu kommt, dass wir dank unserer SOCs rund um den Globus in Echtzeit kooperieren und unsere vollen Kapazitäten gegen zeitkritische Bedrohungen wie Heartbleed zusammenbringen können."

Für die Zwecke der Studie definierte IDC Managed Security Services als Rund-um-die-Uhr-Remote-Management oder -Überwachung von IT-Security-Funktionen durch strategisch platzierte Security Operations Center. Für den Bericht "IDC MarketScape: Worldwide Managed Security Services 2014 Vendor Assessment" sammelte und analysierte IDC Daten über verschiedene MSS-Anbieter. Angesichts der Größe des Marktumfelds und der hohen Anzahl von Anbietern engte IDC das Feld jedoch nach folgenden Kriterien ein:

  • Ein den gesamten MSS-Lebenszyklus abdeckendes Service-Angebot. Berücksichtigte Anbieter mussten Full-Service-Kapazitäten im Bereich MSS nachweisen.
  • Umsatz. Berücksichtigt wurden Dienstleister mit einem MSS-Umsatz von über 120 Millionen US-Dollar im Jahr 2012 oder einem mindestens 10-prozentigen Anteil ihres MSS-Gesamtumsatzes in jeder der drei Regionen Nord- und Lateinamerika, EMEA und APAC sowie mindestens fünf SOCs.
  • Geografische Präsenz. Aufgenommene Dienstleister mussten örtliche MSS-Ressourcen in jeder der drei Regionen Nord- und Lateinamerika, EMEA und APAC nachweisen. (pi)
Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: