Weltweites Programm für Cybersecurity-Startups Weltweites Programm für Cybersecurity-Startups - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.03.2015 pi/Rudolf Felser

Weltweites Programm für Cybersecurity-Startups

Mit der Security Startup Challenge (SSC) startet Kaspersky Lab in diesem Jahr ein weltweites und Mentoren-gesteuertes Accelerator-Programm für Startups. Es wurde von der Kaspersky Academy zusammen mit den Risikokapitalgebern Mangrove Capital Partners und ABRT Venture Fund entwickelt.

Security Startup Challenge: Hilfe für Security-Startups

Security Startup Challenge: Hilfe für Security-Startups

© blas - Fotolia.com

Die SSC bietet Startups Zugang zu Expertenwissen für die Gründung und Führung von Unternehmen sowie im Bereich Cybersicherheit. Interessenten können sich ab sofort unter www.SSC2015.org für die Teilnahme am Programm bewerben. Die Challenge läuft von März bis August 2015. Im Frühjahr finden weltweit insgesamt fünf vorbereitende zweitägige Workshops statt, in Jerusalem, San Francisco, Singapur, Moskau und Berlin. Das eigentliche Accelerator-Programm beginnt dann am 26. Mai 2015 mit einer mehrtägigen Auftaktveranstaltung in Luxemburg. Das Finale findet vom 17. bis 21. August am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston statt.

"In einer wachsenden Gefahrenlandschaft sind weltweit neue Ideen, Denk- und Lösungsansätze gefragt", sagt Eugene Kaspersky, Chairman und CEO bei Kaspersky Lab. "Deshalb steht auch immer mehr Risikokapital für junge Startup-Firmen zur Verfügung. Neugründern bieten sich zurzeit ausgezeichnete Möglichkeiten, ein erfolgreiches Unternehmen am Markt zu etablieren. Gerade im Technologiebereich waren solche Firmen in den letzten Jahrzehnten für ihre Gründer und die Gesellschaft äußerst gewinnbringend. Auch unser Unternehmen hat vor nicht allzu langer Zeit als Startup angefangen. Ich weiß daher genau, wie gut es sich anfühlt, Bösewichte zu bekämpfen und dabei gleichzeitig ein eigenes Unternehmen von Grund auf neu zu formen."

Mit Mangrove Capital Partners und ABRT Venture Fund hat Kaspersky Lab für die SSC bedeutende Partner gefunden. "Megatrends wie der Boom mobiler Geräte, das Internet der Dinge oder Robotik erfordern einen grundsätzlichen Wandel in unserem Sicherheitsdenken", sagt David Waroquier, Partner bei Mangrove Capital Partners. "Banken, Krankenhäuser und Telekommunikationsunternehmen sind Treiber der Digitalisierung und werden gleichzeitig immer verwundbarer. Die wachsende Gefahrenlage dürfte bald zu neuen Skandalen führen, die wiederum die Investitionsbereitschaft erhöhen. Dieses Umfeld wird wahrscheinlich den Nährboden für Innovationen durch Startups aus aller Welt bereiten."

"Alle, Verbraucher wie Unternehmen, können von Innovationen im Bereich der Cybersicherheit profitieren", ergänzt Andrew Gershfield, Chief Investment Officer bei ABRT Venture Fund. "Wir glauben, dass die Zusammenarbeit führender und erfahrener Unternehmen talentierten Neugründern helfen kann, die gesteckten Ziele hin zu mehr Sicherheit tatsächlich zu erreichen. Wir freuen uns daher, gemeinsam mit Kaspersky Lab eine Plattform für diese Zusammenarbeit etablieren zu können."

Abgabeschluss für alle Bewerbungen zur Challenge ist der 28. April 2015. Ein Auswahlgremium wird danach entscheiden, welche Teilnehmer und Teams die vielversprechendsten und innovativsten Ideen für technologische Lösungen im Bereich IT-Sicherheit und verwandten Gebieten wie etwa Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen oder mobile Geräte, IoT oder Cloud eingereicht haben. Auf die Teilnehmer warten 30 Experten, die aus erster Hand ihre Erfahrungen in den Bereichen IT-Sicherheit und Unternehmensgründung weitergeben. Außerdem stellt die SSC den Kontakt zu Risikokapitalgebern her. Insgesamt stehen für das Programm 40 Plätze und ein Preisgeld von 80.000 Dollar zur Verfügung. Eine Teilnahme an den vorbereitenden Workshops ist nicht bindend, erhöht laut den Initiatoren jedoch die Wettbewerbschancen. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: