Juniper Networks: Immer mehr Malware für mobile Endgeräte Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.02.2012 Rudolf Felser

Juniper Networks: Immer mehr Malware für mobile Endgeräte

Allein in der zweiten Jahreshälfte 2011 ist die Zahl an Schadsoftware für Googles Betriebssystem Android um 3325 Prozent gestiegen. Immer neue Tricks locken Verbraucher in die Falle.

Der Netzwerkausrüster Juniper Networks hat die Ergebnisse seines Mobile Threats Reports 2011 veröffentlicht. Die wichtigsten Erkenntnisse des Mobile Threats Reports 2011 belegen die Entwicklung der Malware-Attacken auf mobilen Endgeräten:

  • Es gibt so viel Malware wie noch nie. Besonders die Google-Plattform Android ist von Angriffen durch Schadsoftware betroffen.
  • Mobile Malware ist so intelligent wie noch nie. Cyberkriminelle verfeinern ihr Handwerk immer weiter. Sie finden dabei immer wieder neue Wege, sich Schwachstellen der Plattformen und Geräte sowie das Verhalten der Anwender zu Nutze zu machen.
  • Die Barrieren sind niedrig. Die Daten legen hochentwickelte und hochtechnische Attacken ebenso offen wie einfache Tricks, die schnell Profit abwerfen. Apps sind für Hacker der beliebteste Weg, sich Zugriff auf Geräte zu verschaffen, da Smartphone-Nutzer sich so viele Apps herunterladen wie noch nie.

Das Mobile Threat Center von Juniper hat für den Mobile Threats Report 2011 über 790.000 Applikationen und Schwachstellen für jedes bekannte mobile Betriebssystem untersucht. Zwischen 2010 und 2011 verzeichnete das Mobile Threat Center insgesamt einen Anstieg um 155 Prozent bei mobiler Malware auf allen gängigen mobilen Plattformen. Allein in der zweiten Jahreshälfte 2011 wuchs die Zahl der Schadprogramme für Googles Betriebssystem Android um 3325 Prozent. Die große Mehrheit mobiler Malware war Spyware (63 Prozent), 36 Prozent waren SMS-Trojaner.

Auf das Apple-Betriebssystem iOS gibt es weiterhin weniger Angriffe, was laut Juniper am abgeschlosseneren Charakter des Ökosystems liegt; 2011 gelang es Sicherheitsforschern dennoch, eine ungeprüfte Applikation im Apple App Store zu platzieren.

Die Malware-Typen mit der größten Wachstumsrate im vergangenen Jahr waren die sogenannten "Fake Installer". Fake Installer sorgen dafür, dass ihre Opfer unbewusst für gehackte Versionen beliebter Applikationen bezahlen, die eigentlich kostenlos angeboten werden.

"Der drastische Anstieg von Malware für Smartphones und Tablets in Verbindung mit der Sorge um verlorene und gestohlene Geräte zeigt, wie wichtig mobile Sicherheit ist - eine Angelegenheit, die alle betrifft und nicht nur Organisationen. Wir bei Juniper glauben, dass der Aufbau von Vertrauen in Mobilität genauso wichtig ist, wie der Aufbau von großartigen Netzwerken und leistungsstarken Applikationen", kommentiert Dan Hoffman, Chief Mobile Security Evangelist, Juniper Networks, die Ergebnisse. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: