HP gründet Geschäftsbereich für Security Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.09.2011 pi/Rudolf Felser

HP gründet Geschäftsbereich für Security

Auf der Security-Hausmesse "Protect" hat HP die Gründung des neuen Geschäftsbereichs "HP Enterprise Security Products" bekanntgegeben und eine Reihe neuer Security-Produkte und -Dienstleistungen angekündigt.

Im neuen Security-Geschäftsbereich bündelt HP die Organisationen und Lösungen der in den letzten Jahren übernommenen Unternehmen ArcSight, Fortify und TippingPoint. Geleitet wird HP Enterprise Security Products vom ehemaligen ArcSight-CEO Tom Reilly. Er berichtet an HPs Software-Chef Bill Veghte. Die Security-Lösungen von ArcSight, Fortify und TippingPoint bilden das Fundament der neuen Plattform HP Security Intelligence and Risk Management (HP SIRM).

HP SIRM soll Korrelationsverfahren mit Applikationsschutz und Netzwerksicherheit vereinen und diese Verfahren in einem Risiko-Management verankern. HPs Dienstleistungs-Sparte HP Enterprise Services unterstützt Kunden bei der Analyse, Konzeption, Einführung und beim Betrieb eines ganzheitlichen Security-Ansatzes.

Auf der Hausmesse Protect hat HP neue Security-Dienstleistungen und Erweiterungen der SIRM-Plattform angekündigt. Dazu gehören:

  • HP Enterprise Security Discovery Workshop: In diesem eintägigen Workshop analysiert HP gemeinsam mit dem Kunden das Risikoprofil, Verwundbarkeiten, betriebliche Anforderungen, Compliance und organisatorische Voraussetzungen. Aufbauend darauf wird ein maßgeschneidertes Sicherheitsprogramm erarbeitet, das auf Best Practices basiert.
  • HP ArcSight Express 3.0: Diese Appliance bündelt Korrelations-Mechanismen mit Funktionen für Log-Management und die Überwachung von Nutzeraktivitäten.
  • HP Reputation Security Monitor versorgt ArcSight-Kunden in Echtzeit mit Listen potenziell schädlicher IP- und DNS-Adressen. Die Listen werden von HP TippingPoint zur Verfügung gestellt und stammen aus Crowd-Sourcing-Quellen sowie aus den HP Digital Vaccine Labs (DVLabs).
  • Der Service HP TippingPoint Web Application Digital Vaccine (WebAppDV) 2.0 erweitert den Schutz für kommerzielle und eigenentwickelte Online-Anwendungen. Dies umfasst sowohl die Echtzeit-Identifikation potenzieller Sicherheitslücken von Web-Anwendungen als auch die Lieferung virtueller Patches, bis ein finaler Patch zur Verfügung steht. Die aktualisierten Filter von WebAppDV 2.0 vereinfachen die Unterscheidung zwischen normalen Netzwerkaktivitäten und bösartigem Datenverkehr.
  • HP Digital Vaccine Toolkit 2.0 for Snort erleichtert durch eine benutzerfreundliche Oberfläche die Integration von Open-Source-IPS-Lösungen und erweitert dadurch die IPS-Schutzfunktionen (IPS = Intrusion Prevention System). So können Kunden in der Version 2.0 eigene Filter schreiben oder auf Filter der Open-Source-Gemeinde zurückgreifen und diese in TippingPoint nutzen.
  • HP TippingPoint Reporting and Archiving bringt mehr Transparenz in den aktuellen Status der gesamten Security-Umgebung. Die Lösung basiert auf der Log-Management-Software ArcSight Logger. ArcSight Logger sammelt Sicherheits-Ereignisse und -Aktivitäten, analysiert Daten und erstellt daraus benutzerdefinierte Berichte und Trendanalysen. Damit hilft HP TippingPoint Reporting and Archiving, Compliance-Anforderungen einzuhalten.
  • HP Enterprise Cloud Service (ECS) – End Point Threat Management: Dieser Service schützt Desktops, Notebooks und Server vor Viren, Schadsoftware, Spyware und Netzwerkeinbrüchen. Der Dienst blockiert jede nichtautorisierte Kommunikation und verhindert die Installation von unerwünschten Programmen. Der Service wird verbrauchsabhängig pro Gerät (PC oder Server) und Monat abgerechnet. Die Mindestlaufzeit beträgt einen Monat. Für den Kunden fallen keine Investitionen in Software oder Hardware an. HP ECS – End Point Threat Management ist eine Erweiterung der HP ECS for Security.
  • Der HP Secure Boardroom ist ein Service, der sämtliche Security-Datenquellen an zentraler Stelle bündelt und diese übersichtlich in einem Cockpit darstellt. (pi)
Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: