Kommentar: Hacken für den guten Zweck? Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.07.2011 Rik Ferguson *

Kommentar: Hacken für den guten Zweck?

Hacken für den guten Zweck scheint immer mehr Nachahmer zu finden.

Im Namen eines vermeintlich besseren Datenschutzes werden immer mehr Menschen die Opfer dieser selbst ernannten Ritter der guten Sache, die sämtliche erbeuteten Datensätze ins Netz stellen. Natürlich ist es sinnvoll, auf eklatante Sicherheitslücken hinzuweisen, besseren Datenschutz einzufordern. Dafür aber die Privatsphäre Unschuldiger zu zerstören, steht in keinem Verhältnis, im Gegenteil: Wer das tut, ist schlimmer als die, die er anprangert.

Jüngstes Beispiel dieses in Wahrheit narzisstischen und die Sicherheit anderer gefährdenden Verhaltens ist die Veröffentlichung der persönlichen Daten Tausender Studenten in Italien. Das mag auf den ersten Blick weniger schlimm erscheinen als etwa die Enttarnung der Mitglieder von Antimafiaeinheiten, was zum Glück noch nicht passiert ist. Doch das Prinzip ist dasselbe. Angeblich wird mit dem Finger auf die Bösen gezeigt, die nicht genug für den Schutz persönlicher Daten tun, in Wahrheit aber sind die Hacker nur daran interessiert zu zeigen, was sie können und dass sie es können.

Ich kann nur an alle appellieren, die von dem allzu oft ungenügenden Datenschutz im Internet frustriert sind, wenigstens die Privatsphäre ihrer Mitmenschen zu respektieren, wenn sie schon ihre strafbaren Handlungen begehen „müssen“.

Weitere Informationen sind auf dem Blog von Rik Ferguson erhältlich.

* Rik Ferguson ist „Director Security Research & Communication EMEA“ beim IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: