DeepSec schaut Industrie-Spionen auf die Finger Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.09.2009 Rudolf Felser

DeepSec schaut Industrie-Spionen auf die Finger

IT-Security-Experten und Hacker treffen sich wieder in Wien. Die Sicherheitskonferenz legt den Schwerpunkt diesmal auf Spionage und ihre Abwehr.

Gerade in Zeiten der weltweiten Finanzkrise suchen offenbar viele Unternehmen ihr Heil in vermehrter Spionage. "Produktideen einfach zu stehlen ist billiger und schneller, als selbst zu entwickeln", warnt René Pfeiffer, Organisator der mittlerweile dritten internationalen Sicherheitskonferenz DeepSec, die von 17. bis 20. November 2009 in Wien stattfindet. "Spionage wird daher ein immer größeres Problem", so Pfeiffer. Doch viele Unternehmen und Organisationen reagieren gerade in Zeiten der Krise falsch: "Viele suchen die Lösung in Sparprogrammen im Sicherheitsbereich. Doch das ist oft der Moment, auf den Hacker mit Spionageabsichten gewartet haben", erklärt der Sicherheitsexperte.

Daher wird die Sicherheitskonferenz DeepSec, die heuer zum dritten Mal Experten aus den Bereichen Network-Security und Hacking in Wien versammelt, einen Schwerpunkt dem Thema Spionage und ihrer Abwehr widmen. So wird etwa David Burgess in einem zweitägigen Workshop Sicherheitsprobleme bei der GSM-Handykommunikation analysieren. Ihm gelang es, Handys dazu zu bewegen, sich in eigens dafür errichteten Fang-Netzen einzuloggen und deren Inhalte auszuspionieren. Dazu passt auch der Vortag von Hacker Keykeriki, der auf "Wireless Keyboard Sniffing" spezialisiert ist.

Dass es nicht immer Hightech für Spionage bedarf erläutern Sharon Conheady und Martin Law von First Defence Information Security in einem zweitägigen Workshop zu "Social Engineering": Nichtsahnende Menschen werden hierbei Opfer von sozialer Manipulation, mit dem Ziel, unberechtigt an Daten oder Dinge zu gelangen.

Wer seine Server mit allen technischen Raffinessen gegen Netz-Attacken sichert, sollte auch die passenden Schlösser für seinen Serverraum haben. Deviant Ollam und Babak Javadi von toool.us werden in einem zweitägigen Workshop über Physical Security zu Demonstrationszwecken Türen, Fenster und elektronische Schließsysteme auf ihre Verläßlichkeit prüfen.

Pfeiffer will dabei ein grundlegendes Missverständnis aufzeigen: "Ein Hacker muss nicht, wie viele irrtümlich glauben, immer kriminell sein. Vielen geht es darum, Sicherheitslücken aufzuzeigen, die gefährlich sein können und die im Interesse von uns allen geschlossen werden müssen."

Die DeepSec Konferenz möchte Hacker, Unternehmen aus IT und Security sowie Wissenschafter zusammenbringen, damit diese ihre Erfahrungen austauschen können. "Wir sind eine neutrale Plattform, die eine sonst kaum geschlagene Brücke zwischen Forschung, Business, Behörden und der Hacker Community darstellt", sagt Pfeiffer.

Weitere Themen, die im Rahmen der Konferenz angeschnitten werden, umfassen E-Voting, Twitter-Risiken, Cloud Computing, Datenbankangriffe, das Aushebeln von Smart Cards, angreifende USB-Treiber, Gefahr durch manipulierte Drucker Firmware, und Sicherheitsaspekte von Software-Entwicklung. Das Programm ist sowohl für Geschäftsführer, ICT Leiter, Administratoren, Entwickler, Forscher und Hacker bestimmt. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: