100 Millionen PC weltweit über Botnetze gesteuert Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.09.2009 Edmund E. Lindau

100 Millionen PC weltweit über Botnetze gesteuert

Nach neuesten Erkenntnissen der Sicherheitsspezialisten von Trend Micro müssen die Kennzahlen für Botnetze nach oben korrigiert werden.

Nach neuesten Erkenntnissen der Sicherheitsspezialisten von Trend Micro müssen die Kennzahlen für Botnetze nach oben korrigiert werden: Demnach steuern Botnetze insgesamt mehr infizierte Computer, als man bisher angenommen hat. Eine Handvoll Krimineller, wahrscheinlich ein paar Hundert, halten weltweit über 100 Millionen Computer unter Kontrolle. Das bedeutet, dass Cyberkriminellen mehr Rechenleistung zur Verfügung steht als allen Supercomputern dieser Welt zusammen – wenig verwunderlich, dass mittlerweile über 90 Prozent aller E-Mails weltweit Spam sind. Sobald ein Computer infiziert ist, wird er üblicherweise Teil eines größeren Botnetzes. Botnetze – zu den gefährlichsten gehören Koobface, Ilomo und ZeuS – verursachen Schäden in Form von Malware-Angriffen, Betrug, Datenmissbrauch und anderen Verbrechen.

Branchenexperten schätzten einmal, dass ein betroffener Computer durchschnittlich sechs Wochen infiziert bleibt. Die jüngsten Trend- Micro-Analysen deuten jedoch darauf hin, dass diese Schätzung bei weitem nicht mehr zutrifft: Während die Auswertung von rund 100 Millionen IP-Adressen fand Trend Micro heraus, dass die Hälfte von ihnen bereits seit mindestens 300 Tagen infiziert war. Dieser Wert klettert auf 80 Prozent, wenn die Mindestdauer der Infizierung auf einen Monat reduziert wird. Was noch viel bedenklicher ist: Während drei Viertel der untersuchten IP-Adressen bei Privatanwendern gefunden wurden, handelte es sich beim restlichen Viertel um Unternehmenskunden. Da bei diesen Benutzern eine einzelne IP-Adresse in der Regel für ein Gateway steht, kann der tatsächliche Prozentsatz der mit Malware infizierten Enterprise-Rechner viel höher sein.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: