Die Sicherheit wandert in Zukunft direkt ins Netz Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.10.2009 Edmund E. Lindau

Die Sicherheit wandert in Zukunft direkt ins Netz

3Com hat sich im Rahmen der Secure Network Fabric Sicherheitsstrategie die Optimierung der Netzwerkkosten auf die Fahnen geschrieben.

»Wir wollen gleichzeitig die Eleminierung von Sicherheitsrisiken, der Betriebskomplexität und der Infrastrukturkostend im Netzwerkbetrieb unter einen Hut bringen«, so 3Com DACH-Regionalchef Jörg Kracke im Gespräch mit der COMPUTERWELT. »Bisher hatten die Kunden ein konkretes Securityproblem, für das dann ein oder mehrere Anbieter eine entsprechende Lösung entwickelten. Dies führte in der Vergangenheit zu einer Vielzahl an unterschiedlichen Securityapplikationen, deren Management immer komplexer wurde und damit zunehmend teurer wird. Durch die Zusammenfassung dieser einzelnen Sicherheitsfunktionen und -produkte kann H3C heute als einziger Hersteller ein komplettes und netzintegriertes Security-Portfolio in einem übergreifenden regelbasierten Management System zur Verfügung stellen«, sagt Kracke. Firmen müssen ihre Tore öffnen, um neue Arten der Zusammenarbeit und Vernetzung mit ihren Partnern und Kunden zu ermöglichen. Als Folge dessen muss es in immer mehr Netzschichten Sicherheitsvorrichtungen geben. Dies gilt für Switching-Fabrics sowie WLAN und WAN.

Die virtuelle »Secure Network Fabric« wird von dem Policy-Managementsystem automatisiert und verantwortungsbezogen dargestellt. Gleichzeitig wird aber auch der Netzbetrieb über dieses System gesteuert.

Dies erlaubt den sofortigen Roll-out von komplexen Regelwerken über alle Sicherheitselemente der Infrastruktur. Ferner ermöglicht diese Funktionslogik umfassende »Security Enforcement Systeme« wie zum Beispiel Network Access Control.

Für den Erfolg einer gesicherten Netzstruktur ist ein übersichtliches, zentrales Richtlinien-Management-System unabdingbar. H3C kombiniere, so Kracke, als einziger Anbieter die Steuerung aller Sicherheitsmodule in einer gemeinsamen Netz und Sicherheits-Management-Plattform.

Darüber hinaus integriere H3C die unterschiedlichen Policies in ein einheitliches System und ist so in der Lage, immer komplexere Compliance- und Risiko-Management-Initiativen zu unterstützen. Dadurch wird die automatische Durchsetzung der Regeln in jedem Bereich des Netzes ermöglicht.

»Die starke Zunahme interner, externer und anwendungsspezifischer Sicherheitsbedrohungen und die Vorgaben diverser Compliance-Initiativen haben zu einer wesentlich komplexeren Herausforderung im Bereich Netzsicherheit und sehr hohen Betriebskosten geführt«, so der 3Com Regional Sales Director. »Um dieses Problem zu lösen, kombinieren wir unsere branchenführende TippingPoint IPS und unsere H3C-Netzwerk- und Sicherheitslösungen, womit wir das Niveau der Sicherheitsdienste deutlich verbessern, ohne dafür die Netz-Performance aufs Spiel zu setzen. Das integrierte Managementsystem ermöglicht unseren Kunden einen kompletten Schutz, eine höhere Betriebseffizienz, kürzere Reaktionszeiten und geringe Kosten«, erklärt Kracke.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: