Die 30 besten Tools für den Datenschutz Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.11.2009 Markus Pilzweger*

Die 30 besten Tools für den Datenschutz

Viele Anwender sind in Sachen Datenschutz im Internet sehr leichtsinnig und hoffen darauf, dass schon nichts passieren wird, oder sind sich der Gefahren nicht bewusst. Dabei kann der digitale Schutz so einfach sein.

Sobald Sie den Browser starten und im Internet surfen, ist Ihre Privatsphäre in Gefahr. Sei es durch leichtsinnige Preisgabe persönlicher Daten in öffentlichen Bereichen wie etwa Foren, Phishing oder Rootkits, die sich unbemerkt installieren und sensible Daten abfangen. Viele Anwender sind sich dieser Gefahren überhaupt nicht bewusst und verzichten auf spezielle Schutz-Software oder auf die zeitnahe Aktualisierung von Antivirus & Co.

Ist Datenschutz im privaten Bereich schon wichtig, gilt dies umso mehr für das berufliche Umfeld: Sensible Geschäftsdaten dürfen nicht ungeschützt auf der Festplatte abgelegt werden, E-Mail-Korrespondenz sollte verschlüsselt sein und Passwörter sind am besten in speziellen Passwort-Verwaltungs-Tools aufgehoben. Dass das Verschlüsseln beruflicher Daten essenziell ist, beweisen nicht zuletzt Vorfälle, bei denen Notebooks gestohlen oder Sicherungsmedien von Unternehmen verloren gehen - für Datendiebe ein gefundenes Fressen.

Damit Ihre Daten künftig so sicher wie in Abrahams Schoß auf Ihrem PC schlummern, haben wir für Sie 30 Top-Tools zum Thema Datenschutz zusammengestellt. Mit Hilfe dieser Programme verschlüsseln Sie künftig bequem Inhalte auf der Festplatte, erhalten Unterstützung bei der Erstellung und Verwaltung von Passwörtern oder kommen Rootkits auf die Schliche. Selbstverständlich finden Sie in unserer Liste auch Tools, die Daten unwiderruflich von der Festplatte löschen oder den E-Mail-Verkehr verschlüsseln. Und sollten Sie Daten aus Versehen gelöscht haben (mit den Bordmitteln des Systems), finden Sie bei uns entsprechende Rettungs-Tools.

Secureworld: Ein noch relativ junges Tool macht Jagd auf Spyware: Es arbeitet sehr flott und ist für Privatanwender kostenlos.

IsoPuzzle: IsoPuzzle kann in vielen Fällen die schon verloren geglaubten Daten von CDs und DVDs wieder hervorzaubern.

ArchiCrypt Live: Die Shareware ArchiCrypt Live verschlüsselt Daten in Echtzeit; zur Ver- und Entschlüsselung nutzt das Programm 256 BIT AES (Advanced Encryption Standard) sowie Blowfish.

KeePass Portable: Das Open-Source-Tool Keepass generiert und speichert sichere Passwörter in einer Datenbank. Die Passwörter lassen sich in Gruppen zusammenfassen. Auch TANs können verwaltet werden. Die Datenbank wird mit dem Advanced Encryption Standard (AES) und dem Twofish Algorithmus verschlüsselt. In Zukunft müssen Sie sich dann nur noch ein Passwort merken - als Zugang.

Art Plus Digital Photo Recovery: Das kostenlose Art Plus Digital Photo Recovery kann Bilder von korrupten oder fälschlich formatierten Datenträgern wiederherstellen.

SpamAware: Verwenden Sie Outlook oder Outlook-Express für Ihren E-Mail-Verkehr, schützt Sie das kostenlose SpamAware vor unerwünschten Spam-Nachrichten.

Smart Email Recovery: Smart Email Recovery holt Ihnen in vielen Fällen schon verloren geglaubte E-Mails von Outlook Express wieder aus einer beschädigten Datenbank zurück.

Password Finder: Wer viele Online-Log-ins in Firefox speichert, benötigt schnell eine Suche, um mal ein Passwort zu finden. Das englischsprachige Plug-in Password Finder liefert diese Funktion, in dem es ein Suchfeld in die Dialogbox einbaut.

R-Studio: Das professionelle Programm unterstützt Sie bei der Rettung verlorener Daten und steht in einer aktualisierten Version auf den Anbieterseiten zum Download bereit.

Dariks Boot and Nuke: Möchten Sie eine Festplatte wirklich von allen Daten befreien, um diese zum Beispiel gesäubert weiter zu verkaufen, dann erledigt diese Arbeit Dariks Boot and Nuke für Sie.

Kruse Backup: Kruse Backup sichert Ihre Daten entweder manuell oder zeitgesteuert in frei festlegbaren Intervallen. Dabei können die Sicherungen auf beliebigen Datenträgern vorgenommen und verschlüsselt und als ZIP-Dateien komprimiert werden.

Grafik Key: Das Sicherheitstool Grafik Key von Martin Werner verschlüsselt für Sie wichtige Texte und versteckt diese dann in einer Bilddatei; sodass die Texte nur anzeigen und lesen kann, wer das entsprechende Passwort kennt.

SystemRescueCd: Ist es nach einem Systemfehler nicht einmal mehr möglich, Windows zu starten, können Sie mit dieser selbststartenden CD trotzdem noch auf die Festplatten zugreifen und Daten retten oder auch das Windows-System reparieren.

ArchiCrypt Shredder: Die Shareware ArchiCrypt Shredder ist ein Tool, um sensible Daten unwiederbringlich von der Festplatte zu löschen. Optional kann die Löschfunktion in das Kontextmenü von Windows eingebunden werden.

CBL-Datenschredder: Möchten Sie eine Festplatte wirklich sicher löschen, sodass keine Daten mehr rekonstruiert werden können, ist ein Programm, wie der CBL-Datenschredder eine große Hilfe.

Advanced Privacy Cleaner: Advanced Privacy Cleaner schützt Ihre Privatsphäre, indem das Tool die Surfspuren und andere Hinterlassenschaften zuverlässig löscht.

Folder Lock: Folder Lock schützt ausgewählte Verzeichnisse auf Festplatten und Wechselmedien vor unberechtigtem Zugriff durch einen Passwortschutz. Dem Anbieter zufolge soll der Schutz auch nach einem Rechner-Neustart im abgesicherten Modus und unter DOS weiter bestehen bleiben.

Password Hasher: Password Hasher bildet aus dem Namen der Website und einem von Ihnen gewählten Schlüsselwort das eigentliche Passwort und überträgt es an das Formularfeld.

CDRoller: CDs und DVDs halten nicht ewig, sodass es ganz schnell zu Datenverlusten kommen kann. CDRoller holt Ihnen in vielen Fällen die schon verloren geglaubten Dateien auch von verkratzten und nicht abgeschlossenen Medien wieder herunter.

XP Hider: Möchten Sie Ihre Daten vor neugierigen Blicken schützen, macht XP Hider die gewünschten Daten für andere Personen unsichtbar, sodass nur Sie den Zugriff auf die versteckten Daten erhalten.

PC Inspector File Recovery: Mit File Recovery können Sie gelöschte Dateien auf Partitionen mit FAT12/16/32 sowie NTFS wiederherstellen. Die Freeware spürt diese auf der Festplatte auf, sofern die Sektoren, in denen die Daten gespeichert sind, nicht schon mit neuen Daten überschrieben wurden. Allerdings klappt das nur, wenn kein Hardware-Defekt vorliegt. Die gefundenen Dateien lassen sich mit der originalen Uhrzeit und dem korrekten Datum rekonstruieren.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: